Stand: 25.02.2019 16:50 Uhr

Mehr als 700 Lehrkräfte in MV gesucht

Bild vergrößern
In Mecklenburg-Vorpommern werden Lehrkräfte dringend gesucht. (Archivbild)

Mecklenburg-Vorpommern sucht zum nächsten Schuljahr erneut Hunderte Lehrkräfte für die staatlichen Schulen. Das Bildungsministerium hat 700 Stellen im Schuldienst neu ausgeschrieben. Das Land müsse viele Lehrkräfte ersetzen, weil etliche Lehrer in den Ruhestand gingen, sagte Bildungsministerin Birgit Hesse (SPD).

Lehrer können sich direkt an Wunschschule bewerben

Stellenangebote gebe es in verschiedenen Fächerkombinationen an allen allgmeinbildenden und beruflichen Schulen. Für den Großteil der Stellen endet die Bewerbungsfrist Mitte März. In Mecklenburg-Vorpommern können sich Lehrer direkt an ihrer Wunschschule bewerben. Ministerin Hesse appellierte vor allem an junge Lehrkräfte, sich auch Schulen im ländlichen Raum anzusehen und dort zu bewerben.

GEW: Bis 2030 fast 9.000 Stellenneubesetzungen nötig

Nach Berechnungen der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) müssen im Land bis zum Jahr 2030 8.700 Lehrerstellen neu besetzt werden. Die Gewerkschaft fordert dafür ein Personalentwicklungskonzept mit geringerer Unterrichtsverpflichtung und einem höheren Verdienst für Grundschullehrer.

Weitere Informationen

Digitalpakt Schule: So wird das Geld in MV verteilt

21.02.2019 16:00 Uhr

Bis zu 100 Millionen Euro erwartet MV in den kommenden Jahren aus dem Digitalpakt. Bei der Verteilung der Gelder spielt die Schülerzahl eine Rolle. Außerdem müssen Anforderungen erfüllt werden. mehr

Linke: Einstellungsverfahren für Lehrer zu starr

22.02.2019 05:30 Uhr

Das Problem fehlender Lehrer in Mecklenburg-Vorpommern sei hausgemacht, findet Linksfraktion-Chefin Oldenburg. Sie fordert ein flexibleres Einstellungsverfahren. mehr

Landeselternrat kritisiert neues Schulgesetz

25.02.2019 05:30 Uhr

Im Entwurf für das neue Schulgesetz von Mecklenburg-Vorpommern sind weniger Delegierte für den Landeselternrat vorgesehen. Der Elternrat sieht die Mitwirkung gefährdet und protestiert. mehr

Lehrer-Nachwuchs: "Die Leute werden verheizt"

29.01.2019 07:00 Uhr

Das Bildungsministerium lässt etliche Lehrer-Seiteneinsteiger auch rund ein halbes Jahr nach Schulbeginn ohne grundlegende Ausbildung. 50 Aushilfskräfte warten weiter auf einen "Kompaktkurs". mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 25.02.2019 | 16:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

03:31
Nordmagazin