Stand: 11.04.2018 09:16 Uhr  - NDR 1 Radio MV  | Archiv

Mehr Angebote wären nicht schlecht

von NDR Newcomernews
Regionale Schule Bergen auf Rügen © NDR Foto: NDR Newcomernews
Es sollte noch mehr Angebote geben, meint Mary-Anne aus der 9a.

Nach meiner Meinung ist das Ganztagsangebot gut. Es gibt aber Pros und Contras. Zum Beispiel ist es toll, dass man in den verschiedenen Angeboten seine spätere Berufsrichtung finden kann. So wie ich: Ich bin in der Schulordner-Gruppe und im Sanitätsdienst. Die Mitarbeit im Sanitätsdienst hat mir so viel Spaß gemacht, dass in mir der Wunsch entstanden ist, Krankenschwester zu werden.

VIDEO: Projekt Schulordner: Sinnvoll oder nicht? (5 Min)

Mehr Angebote wären gut

Ich habe aber auch etwas Kritik und Verbesserungsvorschläge: Es ist nicht schön, dass die Ganztagsangebote so spät laufen. Denn dadurch wird es manchmal schwierig, die Hausaufgaben rechtzeitig zu machen und für die Schule noch zu lernen. Deshalb sinkt manchmal die Motivation, zum jeweiligen Ganztagsangebot zu gehen. Mein Vorschlag wäre, die Zeiten zu ändern. Und noch ein Kritikpunkt: Es gibt für die Älteren nicht so viele Angebote. Es wäre besser, wenn es mehr gäbe.

Weitere Informationen
Regionale Schule Bergen auf Rügen © NDR Foto: NDR Newcomernews
2 Min

"Komm, wir gründen 'ne Schüler-Band"

An der Regionalen Schule "Am Grünen Berg" in Bergen auf Rügen hat sich eine Schüler-Band formiert. Einer der Musiker hat dadurch schon einen Praktikumsplatz ergattert. 2 Min

Regionale Schule Bergen auf Rügen © NDR Foto: NDR Newcomernews
10 Min

Von Schkoladenverrückten und grünen Bergen

Mit Chocoloco und Green Mountain gibt es an der Regionalen Schule "Am Grünen Berg" in Bergen auf Rügen zwei Schülerunternehmen. Wozu gibt es sie? NDR Newcomernews Reporter haben sich umgehört. 10 Min

Regionale Schule Bergen auf Rügen © NDR Foto: NDR Newcomernews

Funktionieren die Ganztagsangebote unserer Schule?

An der Regionalen Schule "Am Grünen Berg" in Bergen auf Rügen ist auch nachmittags viel los. Es gibt Dutzende Ganztagsangebote für die Schüler. Doch bleibt noch ausreichend Zeit fürs Lernen? mehr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Mädchen beim Corona-Test © Universitätsmedizin Rostock Foto: Universitätsmedizin Rostock

Rostock-Lichtenhagen: Sechs neue Corona-Fälle

In Rostock haben sich im Zusammenhang mit den Coronavirus-Infektionen an der Hundertwasser-Schule sechs weitere Menschen infiziert. Darunter ist ein Kind, das in der Stadt eine Kita besucht. mehr

Lorenz Caffier spricht in einer ehemaligen Bundeswehr-Turnhalle in Stern-Buchholz. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Caffier: "Kein Platz für Extremisten in der Polizei"

Innenminister Lorenz Caffier (CDU) will rechtsextreme Strukturen innerhalb der Polizei konsequent aufarbeiten. Für Extremisten sei in der Landespolizei kein Platz. mehr

Hase auf der Rollbahn des Flughafens Parchim © NDR Foto: NDR

Flughafen Parchim: Landebahn wird Rennstrecke

Die Insolvenzverwaltung des Flughafens Parchim will mit Veranstaltungen auf dem Airport-Areal Geld für Gläubiger des Flughafens einnehmen. Am Wochenende stehen Auto-, Motorrad- und Fahrradrennen an. mehr

Arztbesuch © NDR Foto: NDR

Corona-Tests: Lücke bei Kostenübernahme

Eine Bundesverordnung regelt, wer Anspruch auf einen Test auf SARS-CoV-2 hat und wer nicht. Bestimmte Patienten müssen ihn als Privatleistung bezahlen. Doch das könnte sich ändern. mehr