VIDEO: Verkehrsunfälle mit Kindern häufen sich (10 Min)

MV: Vier Unfälle mit Kindern in drei Tagen

Stand: 25.05.2023 14:51 Uhr

In Mecklenburg-Vorpommern haben sich zuletzt Unfälle mit Kindern gehäuft. Insgesamt fünf Kinder sind in den vergangenen drei Tagen in Greifswald, Rostock, Pastow und Stralsund angefahren worden. Ein Junge überlebte den Unfall nicht. Die Polizei mahnt mehr Vorsicht an.

In Mecklenburg-Vorpommern ist erneut ein Kind angefahren und verletzt worden. Nach Angaben der Polizei wurde am Mittwoch ein zehnjähriger Junge in Greifswald beim Radfahren von einem Transporter erfasst. Demnach war der Junge in der engen Fleischervorstadt südlich des Stadtzentrums mit dem Rad plötzlich vom Gehweg auf die Straße gefahren. Ein 20-jähriger Transporterfahrer konnte einem Polizeisprecher zufolge nicht mehr rechtzeitig bremsen. Der Junge wurde verletzt in eine Klinik gebracht.

Neunjähriger bei Unfall ums Leben gekommen

Damit sind im Nordosten seit Montag fünf Kinder bei vier Unfällen mit Autos zum Teil schwer verletzt worden. Ein neunjähriger Junge in Stralsund erlag am Mittwoch seinen Verletzungen. Er hatte am Vortag hinter einem Bus eine Straße überquert und war von einem Auto erfasst worden. Der 40-jährige Fahrer des Autos und Zeugen wurden von Seelsorgern betreut. Ebenfalls am Mittwoch wurde in Pastow bei Rostock ein sechsjähriges Mädchen von einem Auto angefahren, als sie vom Wohngrundstück über die Straße in Richtung Spielplatz lief. In Rostock sind am Montag zwei sieben und acht Jahre alte Mädchen von einem 82-jährigen Autofahrer angefahren und schwer verletzt worden. Er hatte den Angaben zufolge übersehen, dass die Mädchen beim Überqueren der Straße ein grünes Ampelzeichen hatten. Die Polizei mahnte alle Verkehrsteilnehmer zu mehr Aufmerksamkeit.

Landesverkehrswacht MV für Tempo 30 innerorts

Wenn Kinder im Straßenverkehr verunglücken, sei das für Eltern und alle Unfallbeteiligten "etwas ganz Schreckliches", sagt Andrea Leirich von der Landesverkehrswacht Mecklenburg-Vorpommern. Vorbeugen können Eltern, indem sie Kinder von klein auf für Gefahrensituationen sensibilisieren, mit ihnen üben, wie man eine Straße überquert. Das würde später, wenn Kinder allein im Straßenverkehr unterwegs sind helfen, Unfälle zu vermeiden. Eine derzeit bundesweit diskutierte Initiative, so Leirich, nach der Städte Tempo-30-Zonen eigenständig ausweiten dürfen, sei ihrer Ansicht nach "der richtige Weg". Wo ein Autofahrer mit Tempo 50 anfange zu bremsen, würde er bei Tempo 30 im Notfall schon stehen. "Tempo 30 innerorts ist durchaus eine sinnvolle Maßnahme", so Leirich.

Zahl der Unfälle sinkt kontinuierlich - Nordosten auf hohem Niveau

Auch wenn die Zahl der Unfälle mit Kindern in den vergangenen 30 Jahren kontinuierlich gesunken ist, liegt der Nordosten mit 262 verunglückten Kindern pro 100.000 Einwohner im Bundesvergleich auf dem traurigen zweiten Platz. Nur in Schleswig-Holstein liegt die Zahl der Unfälle mit Kindern noch höher. Das geht aus dem aktuellen Bericht des Statistischen Bundesamtes zu Kinderunfällen im Straßenverkehr hervor, das verunglückte Kinder unter 15 Jahren berücksichtigt. Jungen verunglücken der Statistik zufolge häufiger als Mädchen, Kinder auf dem Fahrrad häufiger als Fußgänger.

Weitere Informationen
Symbolbild Verkehrsunfalltote © dpa Foto: Christian Hager

Verkehrsunfallstatistik 2022 in MV: 83 tödlich Verunglückte

Die Zahl der Verkehrstoten ist im Vergleich zum Vorjahr um 15 gestiegen - fast wieder auf das Niveau der Vor-Corona-Zeit. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 25.05.2023 | 12:12 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Urlauber gehen über den Strand an der Ostseeküste in Warnemünde. © dpa

Pfingsten in MV: Mühlen, Kunst und Urlauberandrang

Ob historische Mühlen oder Kunst in außergewöhnlicher Vielfalt. An Pfingsten gibt es in Mecklenburg-Vorpommern viel zu erleben. mehr

Die neue NDR MV App

Ein Smartphone zeigt die Startseite der neuen NDR MV App © NDR Foto: IMAGO. / Bihlmayerfotografie

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - die neue NDR MV App

Artikel, Podcasts, Livestreams: Die NDR MV App ist ganz neu: übersichtlich, kompakt, benutzerfreundlich, aktuell. mehr