Stand: 25.04.2019 11:28 Uhr

Ludwigslust: Identität nach Obduktion geklärt

Bild vergrößern
Der Mann wurde am Montag auf einem Parkplatz gefunden.

Nach einer gerichtsmedizinischen Untersuchung ist die Identität des toten Mannes aus Ludwigslust geklärt. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass der 59-Jährige einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen ist.

Polizei vermutet Gewaltverbrechen

Am Montag war die Leiche des Mannes auf einem Parkplatz in einem Ludwigsluster Wohngebiet gefunden worden. Nach Angaben eines Sprechers der Staatsanwaltschaft Schwerin befand sich der Tote in einem abgestellten Auto. Nach der Obduktion ist jetzt sicher, dass es sich bei dem Mann um den Besitzer des Wagens handelt. Er war seit Silvester vermisst worden. Zu den Todesumständen und weiteren Einzelheiten machte die Staatsanwaltschaft aus ermittlungstaktischen Gründen keine Angaben.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 25.04.2019 | 11:28 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

03:31
Nordmagazin