Stand: 19.10.2018 11:03 Uhr

Loitz: Kleinstadt bekommt Spende von 500.000 Euro

Ein Unternehmer hat der Kommune Loitz bei Demmin rund 500.000 Euro hinterlassen. Wie ein Sprecher mitteilte, war Werner Niemann 1923 in Loitz geboren und im vergangenen Jahr in München gestorben. Er habe die finanzielle Unterstützung in seinem Testament verfügt - mit der Bedingung, dass das Geld Kindern zugutekommt. Die Spende wird nun unter anderem dazu verwendet, eine Kita im Ortsteil Düvier zu sanieren und zu erweitern. | 19.10.2018 11:15

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:16
Nordmagazin
01:58
Nordmagazin
02:36
Nordmagazin

Äcker zu trocken: Neuansaat in Gefahr

16.10.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin