Stand: 01.02.2018 10:59 Uhr

Handyverbot an Schulen? Blödsinn!

von NDR Newcomernews
NDR Newcomernews an der Schule am See in Satow © NDR Foto: NDR Newcomernews
Neuntklässler Julien hält nichts vom Handyverbot an seiner Schule.

Ich finde das Handyverbot an unserer Schule in den Pausen blöd. Unsere Schulleitung begründet das Handyverbot damit, dass wir Schüler unser Handy in den Pausen zu viel nutzen und den Kontakt mit unseren Mitschülern vernachlässigen. Das Argument der Schule finde ich unsinnig. Das stimmt ja nicht ganz.

Man kann das Handy auch sinnvoll nutzen

Wir Schüler benutzen unser Handy auch zum Informieren über Schulthemen, Busfahrpläne und Vertretungspläne, um mit den Eltern bzw. Erziehungsberechtigten oder Freunden in Kontakt zu bleiben, was durch das Handyverbot in den Pausen und im Unterricht nicht möglich ist.

Ein Beispiel aus dem wirklichen Leben

Meine Mutter hat mir letztens über Whatsapp mitteilen wollen, dass ich meine Schwester nach der Schule abholen sollte. Aber durch das Handyverbot habe ich die Nachricht nicht lesen können und dadurch musste meine Schwester bis spätnachmittags im Hort bleiben. Sie hatte Angst, nicht mehr abgeholt zu werden, weil sie im ungewissen war. Der zweite Grund ist die Langeweile in den Pausen. Ich kann meinen Freunden aus anderen Schulen nicht schreiben oder auch keine Musik hören, weil das Handy direkt eingesammelt wird.

Weitere Informationen
NDR Newcomernews an der Schule am See in Satow © NDR Foto: NDR Newcomernews

Handys raus aus der Schule?!

Sollten Schüler Smartphones in der Schule benutzen dürfen? NDR Newcomernews Reporter der Schule am See in Satow haben sich unter Mitschülern und Lehrern umgehört. mehr

NDR Newcomernews an der Schule am See in Satow © NDR Foto: NDR Newcomernews
4 Min

Handyverbot: Was spricht dafür? Was dagegen?

Das Handy-Verbot an der Schule am See in Satow ist umstritten. Vor allem ältere Schüler möchten ihre Smartphones nicht missen. Doch es gibt auch gute Gründe für das Verbot. 4 Min

Schüler mit Smartphone © NDR Foto: NDR Newcomernews
5 Min

Wie kam es zum Handyverbot in Satow?

Fotos machen, navigieren, Musik abspielen - das alles können Smartphones. Dafür werden sie von Jugendlichen geliebt. Ohne Handy kommen viele nicht mehr aus - außer die Schüler der Regionalen Schule Satow. 5 Min

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Feuerwehrleute sichern eine Unfallstelle auf der Bundestrasse 208, nachdem ein Pkw von einem durch den Sturm umgestürzten Baum getroffen wurde. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Verkehrsunfallstatistik 2023 in MV: 57 tödlich Verunglückte

Die Zahl der Verkehrstoten ist im Vergleich zum Vorjahr um 26 gesunken und erreicht damit einen neuen Tiefstand. mehr

Die NDR MV Highlights

Der Ribnitzer Sportverein. © Screenshot

Kuna packt an - für die Vereine in unserem Land

An jedem letzten Freitag im Monat haben Vereine ab 2024 die Chance auf bis zu 2.000 Euro. Hier können Sie sich jetzt neu anmelden. mehr