Wegen Corona: Kirchen in MV mit Alternativen an Heiligabend

Stand: 22.12.2020 15:58 Uhr

Wegen Corona können Gottesdienste auch an Heiligabend nicht wie gewohnt in den Gotteshäusern stattfinden. Die Kirchgemeinden in Mecklenburg-Vorpommern haben daher für ein Alternativprogramm gesorgt.

Blick in die Kirche von Vietlübbe.
Wie hier in Vietlübbe im Landkreis Ludwigslust-Parchim wird der traditionelle Gottesdienst ausfallen und stattdessen ein Alternativprogramm stattfinden.

Auf den Weihnachtsbaum, Plätzchen und Stollen, Geschenke und Kerzenlicht - darauf müssen wir auch diese Weihnachten nicht verzichten. Doch was ist in diesem besonderen Jahr unter Corona-Bedingungen mit dem Gottesdienst, der Christvesper, dem Krippenspiel? In und um die Kirchen in Mecklenburg-Vorpommern haben sich viele Gemeinden der Herausforderung gestellt und Alternativ-Veranstaltungen ins Leben gerufen. Auf ihrer Internetseite informiert die Nordkirche, das Erzbistum Hamburg und das Erzbistum Berlin über diese Termine - unter anderem mittels interaktiver Karten und Links zu Youtube-Gottesdiensten.

Veranstaltungen in und um Schwerin

In Schwerin werden an Heilgabend den ganzen Nachmittag und Abend ökumenische Christvespern im Innenhof der Schlosskirche begangen - am Nachmittag auch mit einem Krippenspiel. Einlass ist allerdings nur mit Teilnahmekarte möglich. Diese sind in der Touristeninformation am Markt zu bekommen.

Auf dem Marktplatz in Schönberg wird es Heiligabend von 17.30 bis 18 Uhr einen Gottesdienst geben. Für die Veranstaltung werden Eintrittskarten ausgegeben. Es wird Einlasskontrollen geben.

Ökumenische Gottesdienste finden auch in Boizenburg auf dem Marktplatz, und in Dömitz auf der Festung statt.

* Diese Informationen stammen vom 22. Dezember 2020 und bilden nur einen Auszug der Veranstaltungen im Nordosten. Alle Termine können kurzfristigen Änderungen unterliegen. Bitte Informieren Sie sich frühzeitig in Ihrer Gemeinde.

Gottesdienst im NDR Fernsehen, Hörfunk und online

Das NDR Fernsehen sendet am 24. Dezember von 14.30 Uhr bis 15.15 Uhr einen besonderen Weihnachtsgottesdienst aus der evangelischen Auferstehungskirche in Hamburg-Lohbrügge - aus Gründen des Gesundheitsschutzes ohne Gemeinde. Die Veranstaltung ist ebenso online per Livestream und im Anschluss als Video-on-Demand verfügbar. Kult-Moderator Carlo von Tiedemann liest die Weihnachtsgeschichte aus der Bibel. Sängerin Jessy Martens singt "Stille Nacht". Durch den Gottesdienst führen Pastor Jonas Goebel und NDR Redakteur Daniel Kaiser. Im Zentrum stehen bekannte Weihnachtslieder zum Mitsingen. Unter anderem ist beim Lied "O du fröhliche" ein virtueller Chor aus Zuschauerinnen und Zuschauern geplant. Die Christmette wird von 22 Uhr bis 23 Uhr auch im Radioprogramm von NDR Info übertragen.

Weitere Informationen
Moderator Carlo von Tiedemann liest aus der Bibel vor © NDR

Weihnachtsgottesdienst am Heiligen Abend aus Hamburg

Der NDR zeigt einen besonderen Gottesdienst aus der evangelischen Auferstehungskirche in Hamburg-Lohbrügge. mehr

die Marienkirche in Rostock
51 Min

Podcast "Dorf Stadt Kreis": Kirche und Feuerwehr im Coronajahr

Was für ein Jahr - Pastorin Elisabeth Lange und Rostocks Brandschutzdirektor Johann Edelmann zwischen Brandschutzübungen und Corona-Herausforderungen. 51 Min

Aus nächster Nähe ist zu sehen, wie jemand eine Kerze an einem Weihnachtsbaum anzündet.
3 Min

Gottesdienste an Heiligabend? Kreative Lösungen gesucht

Weihnachts-Weg oder Orgelspiel - die meisten Gemeinden planen, an Heiligabend die Kirchen für Besucher zu öffnen. 3 Min

Die Ansgar-Kirche in Hamburg-Langenhorn © Kirche im NDR Foto: Andrea Kaiser

Evangelischer Gottesdienst am 9. Mai aus Hamburg

Im Fokus des Radiogottesdienstes aus der Ansgarkirche in Hamburg-Langenhorn steht der 100. Geburtstag von Sophie Scholl. mehr

Leere Bänke in einer Kirche © Colourbox Foto: franky242

Kommentar: Gottesdienst-Absage ist Zeichen der Nächstenliebe

Die Entscheidung, Präsenzgottesdienste abzusagen, rettet Menschenleben. Das meint Kommentator Stefan Böhnke. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 24.12.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

In einem großen Schweinezuchtbetrieb in Alt Tellin (Kreis Vorpommern-Greifswald) ist ein Feuer ausgebrochen. © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer

Das große Fragezeichen Alt Tellin

Nach dem Großbrand in einer Schweinezuchtanlage in Alt Tellin setzt sich MV für eine Bundes-Obergrenze bei Nutztierbeständen ein. mehr