Gullydeckel-Diebstahl in Vorpommern: Tatverdächtiger festgenommen

Stand: 16.09.2022 16:45 Uhr

Seit Anfang der Woche sind mehr als 50 Gullydeckel in verschiedenen Orten an der Grenze zu Polen gestohlen worden. Nun konnte die Polizei einen Tatverdächtigen festnehmen.

Nach einer Serie von Gullydeckel-Diebstählen hat die Polizei am Freitag einen Tatverdächtigen gefasst. Zeugen hatten den gesuchten dunklen Transporter zwischen Neubrandenburg und Burg Stargard entdeckt und die Polizei gerufen. Im Fahrzeug des 34-jährigen Mannes aus Polen haben die Beamten zehn Schachtabdeckungen sichergestellt, die möglicherweise gerade entwendet wurden. Insgesamt soll der Mann für mehr als 50 Diebstähle verantwortlich sein.

Tausende Euro Schaden

Gegen den Mann bestehe der Verdacht des Diebstahls und des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Laut Polizei sind im Laufe der Woche gusseiserne Deckel unter anderem in Neubrandenburg, Penkun, Grambow und Brietzig bei Pasewalk entwendet worden. Die betroffenen Stellen wurden zwischenzeitlich mit Warnbaken abgesichert. Durch die fehlenden Abdeckungen sei ein Schaden von mehreren Tausend Euro entstanden.

Weitere Informationen
Am Rand einer Straße klafft ein Loch. Ein Gullydeckel wurde gestohlen. © Konrad Buchwald Foto: Konrad Buchwald

Unbekannte stehlen mehr als 40 Gullydeckel in Vorpommern

Die Polizei warnt vor Löchern in mehreren Straßen und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 16.09.2022 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Demonstrierende auf dem Alten Garten in Schwerin © dpa Foto: Danny Gohlke

Erneut Proteste gegen Corona-Regeln, Russland- und Energiepolitik

In mehreren Städten Mecklenburg-Vorpommerns haben erneut Menschen gegen die Politik der Landes- und der Bundesregierung protestiert. mehr

30 Jahre NDR in Mecklenburg-Vorpommern

Stefan Kuna und Theresa Hebert mit der Funkhausband. © NDR Foto: Svenja Pohlmann

Geburtstagsfest am Funkhaus: 10.000 feiern 30 Jahre NDR in MV

Mit insgesamt rund 10.000 Besuchern hat der NDR in und am Landesfunkhaus Schwerin seinen 30. Geburtstag in Mecklenburg-Vorpommern gefeiert. mehr

NDR MV Highlights

Die Traditionssendung auf Platt feiert Geburtstag: Ein Kuchen zeigt den Schriftzug "30 Jahre Plappermoehl im NDR". © NDR

Die Traditionssendung auf Platt: 30 Jahre Plappermoehl im NDR

Seit 30 Jahren sendet der NDR die plattdeutsche Talkshow "De Plappermoehl". Damit führt der Norddeutsche Rundfunk eine Tradition fort. mehr

NDR Empfang im Landesfunkhaus Schwerin: Chefredakteurin Gordana Patett und Landesfunkhausdirektor Joachim Böskens © NDR Foto: Jens Büttner
166 Min

NDR MV Live: Der NDR Jahresempfang 2022

Rund 250 Gäste aus Politik, Kultur, Wirtschaft und dem öffentlichen Leben sind gekommen, um beim NDR Jahresempfang "30 Jahre NDR in Mecklenburg-Vorpommern" zu feiern. 166 Min

Moderator Stefan Kuna steht vor Glücksklee und wirft ein Hufeisen. © Ecki Raff; panthermedia Foto: Ecki Raff

Stefan Kuna ist der NDR 1 Radio MV Glücksbringer

Was könnte schöner sein, als Menschen glücklich zu machen? Stefan Kuna geht mit seiner Show auf eine besondere Mission. mehr