Stand: 15.07.2019 16:23 Uhr

Fast 200.000 Gäste bei "Airbeat One"

Bild vergrößern
Das Festival ist eines der größten elektronischen Musikfestivals Norddeutschlands.

Der Veranstalter des Musikfestivals "Airbeat One" in Neustadt-Glewe (Landkreis Ludwigslust-Parchim) hat nach vier Festivaltagen eine insgesamt positive Bilanz gezogen. Insgesamt lockte das Festival für elektronische Musik rund 195.000 Gäste aus über 80 Ländern an, hieß es. Besucherstark fiel nach Veranstalterangaben vor allem der Sonnabend mit 65.000 Gästen aus.

Festival-Motto war "Indien"

Trotz durchwachsenen Wetters wurde ausgelassen gefeiert, sagte Festivalsprecher Oliver Franke. "Es ist alles super gelaufen". Mehr als 200 DJs und Acts sorgten in Neustadt-Glewe für einen neuen Rekord. Stargäste waren unter anderem Felix Jaehn, der niederländische Trance-DJ Armin van Buuren, Martin Garrix und Dimitri Vegas & Like Mike.

Besucher tanzen vor einer dekorierten Bühne beim Airbeat One Festival

"Airbeat One" bringt Neustadt-Glewe zum Beben

Nordmagazin -

Auch ein Unwetter tat der Tanzlaune keinen Abbruch: 200 DJs und 195.000 Besucher waren beim "Airbeat One"-Festival in Neustadt-Glewe. Es gab allerdings mehrere Verletzte.

4,06 bei 18 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Feiern bis in die Morgenstunden

Bis in die frühen Sonntagmorgenstunden wurde auf dem Flugplatzgelände noch gefeiert, dann rollte rund um Neustadt-Glewe die Abreisewelle, die von der Polizei mit weitreichenden Verkehrskontrollen begleitet wurde. Die Kriminalität habe sich angesichts der Besucherzahlen "absolut im Rahmen gehalten", so ein Polizeisprecher. Allerdings habe es, auch unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen, mehrere Körperverletzungen, Rangeleien und Diebstahl gegeben. Ein Gast hatte sich bei einem drei Meter tiefen Sturz von einem Gerüst schwere Verletzungen zugezogen, ein weiterer 22 Jahre alter Mann wurde mit dem Geschoss einer Gummizwille ebenfalls schwer am Auge verletzt. Leichte Brandverletzungen erlitt außerdem ein Mann, der mit einer Gaskartusche hantiert hatte.

Bild vergrößern
Wegen der Trockenheit im vergangenen Jahr gehörte zum neuen Brandschutzkonzept auch eine Feuerwehr auf dem Gelände.
Erhebliche Brandschutzauflagen im vergangenen Jahr

Erstmals richtete die Feuerwehr eine eigene Feuerwache mit mehreren Fahrzeugen auf dem Gelände ein, bisher einmalig in Deutschland. Die Entscheidung sei gefallen, da es im vergangenen Jahr durch den trockenen Sommer erhebliche Sicherheitsauflagen wegen des Brandschutzes gegeben hatte. Mehr als 100 ausgebildete Feuerwehrleute aus den umliegenden Gemeinden waren vor Ort.

Weitere Informationen
N-JOY

Finale Furioso bei "Airbeat One"

14.07.2019 12:00 Uhr
N-JOY

Sonne, Regen, Schlamm, Party - die "Airbeat One" hatte alles, was das Dance-Herz begeht. Zumindest fast. Eine Unwetterwarnung und eine spontane Absage trübten das Partybild leicht. mehr

N-JOY

Schlammschlacht-Deluxe auf dem "Airbeat One"-Festival

12.07.2019 05:00 Uhr
N-JOY

Alan Walker, The Chainsmokers, Martin Garrix und viele mehr - in Neustadt-Glewe feierten Zehntausende mit den größten Acts der Dance-Szene! Eindrücke vom Festival bekommt ihr hier. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 15.07.2019 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

00:46
Nordmagazin
01:41
Nordmagazin