Ein PCR-Test wird bei der Firma Centogene in Rostock ausgeführt.

Corona-Tests für Rostocker Kita-Kinder

Stand: 05.05.2021 07:07 Uhr

In Rostock sollen ab sofort auch die Kleinsten getestet werden. Erste Corona-Test-Kits sind bereits in Kitas und Krippen verteilt worden.

In Rostock können Krippen- und Kita-Kinder ab sofort auf Corona getestet werden. Weil sich in der dritten Welle der Pandemie verstärkt Kinder infiziert haben, bietet das Rostocker Unternehmen Centogene Kita- und Krippenkindern und deren Eltern kostenlose PCR-Tests an, so die Stadtverwaltung. Das in den Schulen erprobte Angebot werde damit erweitert. Jeweils zwei PCR-Tests pro Woche sollen über einen Zeitraum von zwei Wochen die Erfassung des Infektionsgeschehens ermöglichen, heißt es.

Ergebnisse kommen über das Internet

Am Dienstag wurden die ersten Bestellungen für diese Woche an die Kitas ausgeliefert. Die Eltern können sich und ihre Kinder zu Hause testen. Die Tests werden jeweils am Dienstag und Donnerstag in den Kitas eingesammelt und zum Labor gebracht. Die Ergebnisse sollen innerhalb von 24 Stunden über das digitale Corona-Test-Portal des Unternehmens ausgegeben werden.

Weitere Informationen
Eine Person hält einen Corona-Schnelltest in der Hand. © picture alliance/dpa/Fabian Strauch Foto: Fabian Strauch

Corona-Blog: Weiter rückläufige Inzidenzen im Norden

In allen norddeutschen Bundesländern haben sich die Fallzahlen auch am Sonnabend positiv entwickelt. Weitere News im Blog. mehr

Corona in MV
7-Tage-Inzidenzkarte für Mecklenburg-Vorpommern vom 8. Mai 2021

Corona in MV: 148 Neuinfektionen, zwei weitere Todesfälle

Der Landesinzidenzwert liegt bei 88,0. Die meisten Neuinfektionen gibt es im Kreis Ludwigslust-Parchim. mehr

Der Landrat von Vorpommern-Greifswald Michael Sack.

Grund für späte Corona-Meldungen weiterhin nicht geklärt

Grüne und SPD wollen den Landkreis Vorpommern-Greifswald nicht aus der Verantwortung lassen. mehr

Am Mikrofon beim CDU-Parteitag: Michael Sack, neuer Spitzenkandidat der CDU in Mecklenburg-Vorpommern.

Stralsund: Keine Ermittlungen gegen Landrat Michael Sack

Der Landrat von Vorpommern-Greifswald war wegen angeblich manipulierten Corona-Zahlen angezeigt worden. mehr

Am ehemaligen Radisson-Hotel in Neubrandenburg erfolgen Abrissarbeiten. © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Neubrandenburg: Statt Einkaufszentrum Seniorenwohnen geplant

Weil sich durch Corona die Nachfrage für Ladenflächen geändert hat, soll der Grund des ehemaligen Vier-Tore-Hotels nun anders genutzt werden. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 05.05.2021 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Ronny König (FSV Zwickau) und Jan Löhmannsröben (Hansa Rostock) im Zweikampf. © IMAGO / Fotostand Foto: Voelker

Trotz 0:0 gegen Zwickau: Hansa hält alle Trümpfe in der Hand

Rostock musste sich mit einem Remis begnügen, bleibt aber Tabellenzweiter in der Dritten Liga. mehr