"Bürgertest": 135 Schnelltestzentren in MV

Stand: 24.03.2021 11:00 Uhr

Das Gesundheitsministerium in Schwerin hat auf seinen Internetseiten eine Karte mit Testzentren für den sogenannten Bürgertest veröffentlicht. MVs Gesundheitsminister Glawe wünscht sich ein dichteres Netz.

Einmal in der Woche kann sich jeder Bürger in Deutschland kostenlos auf das Corona-Virus testen lassen. Eine Übersicht über die zurzeit verfügbaren 135 Schnelltestzentren in Mecklenburg-Vorpommern bietet jetzt das Gesundheitsministerium auf seinen Internetseiten an. Die Karte ist nicht vollständig, wird aber nach Angaben des Ministeriums regelmäßig aktualisiert.

Glawe für weitere Zentren

Derzeit bieten nach Angaben des Gesundheitsministeriums 16 kommunale Einrichtungen und 106 Apotheken die so genannten Bürgertests an. Dabei werden die kommunalen Testzentren von Hilfsorganisationen wie dem DRK, der Johanniter Unfallhilfe oder den Maltesern unterstützt. Gesundheitsminister Harry Glawe (CDU) appelliert an die Kommunen, weitere Zentren einzurichten. "Es muss alles getan werden, damit das Netz noch dichter wird", sagt Glawe. Auch an den Kliniken in Stralsund, Schwerin, Greifswald und Rostock gibt es Testzentren. Spezielle Zentren für Grenzpendler sind in Ahlbeck auf Usedom und in Linken eingerichtet.

Weitere Informationen
Eine Frau steht vor einem Laden, vor dem eine Tafel steht mit der Aufschrift: "Wegen Corona Lockdown geschlossen." © picture alliance Foto: SvenSimon

Corona-Lockdown: Aktuelle Regeln und geplante Verschärfungen

Per Gesetz sollen bald bundesweit einheitliche Corona-Regeln gelten - vor allem eine verbindliche "Notbremse" ab einer Inzidenz von 100. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 24.03.2021 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Die Innenstadt von Schwerin ist wie ausgestorben © NDR Foto: Henning Strüber

MV zieht die Notbremse: Die neuen Corona-Regeln

Alles, was Sie über die geltenden Corona-Einschränkungen in Mecklenburg-Vorpommern wissen müssen. mehr