Stand: 24.04.2019 14:21 Uhr

Blutspender in Rostock und Greifswald gesucht

Bild vergrößern
Schätzungen zufolge spenden rund 4 Prozent der Bevölkerung Blut. (Archivbild)

Die Unikliniken in Rostock und Greifswald benötigen dringend mehr Blutspender. Wegen des schönen Wetters und der Feiertage sind nach Angaben des Greifswalder Blutspendedienstes in den vergangenen Tagen deutlich weniger Freiwillige als üblicherweise gekommen. In Greifswald seien pro Tag gut 80 Spender notwendig, um die Notfallversorgung und den OP-Betrieb sicherstellen zu können, hieß es weiter.

Blutgruppe 0 wird in Greifswald knapp

Trotz verlängerter Öffnungszeiten seien in den vergangenen Tagen aber oft weniger als 60 Menschen gekommen, so ein Sprecher. In Greifswald wird insbesondere die Blutgruppe 0 knapp, aber auch die anderen Blutgruppen werden gebraucht.

Rostocker Transfusionsmedizin benötigt vor allem Vollblut

Auch am Uniklinikum in Rostock wurde den Angaben zufolge in den vergangenen Wochen deutlich weniger Blut spontan gespendet. Dort benötigt die Transfusionsmedizin vor allem Vollblut. Im Vergleich zum Vorjahr seien die Zahlen um mehrere Prozentpunkte zurückgegangen, sagte ein Sprecher der Rostocker Transfusionsmedizin.

Beim Deutschen Roten Kreuz sei die Lage zwar noch nicht prekär, aber auch dort habe es wegen der Feiertage wenige Freiwillige gegeben. In Rostock und Greifswald sind die Blutspenden am heutigen Mittwoch bis 18 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen

Blutspendezentralen brauchen mehr Freiwillige

13.01.2019 15:00 Uhr

Die Blutspendezentralen in Mecklenburg-Vorpommern brauchen zu Jahresbeginn mehr Freiwillige. An den Uni-Kliniken Rostock und Greifwald werden bald die Konserven knapp. mehr

02:58
Nordmagazin

Ehemalige Ärztin macht sich für Blutspenden stark

06.01.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin

Obwohl sie schon lange im Ruhestand ist, arbeitet die Ärztin Sigrid Müller weiter für die Blutspende beim Deutschen Roten Kreuz. Es macht ihr Sorge, dass die Spenderzahlen sinken. Video (02:58 min)

Blutspende: Das müssen Sie wissen

14.09.2015 20:15 Uhr

Viele Patienten sind auf eine Bluttransfusion angewiesen. Doch nur rund drei Prozent der Bevölkerung spenden Blut - Tendenz abnehmend. Fakten rund um die Blutspende. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 24.04.2019 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

00:46
Nordmagazin
01:41
Nordmagazin