Stand: 16.10.2018 17:17 Uhr

Pflegeplätze in MV werden Mangelware

Bild vergrößern
Laut der Untersuchung ist die Zahl der pflegebedürftigen Menschen im Nordosten seit 2009 um fast 30 Prozent gestiegen. (Archivbild)

In Mecklenburg-Vorpommern kommt es zu Engpässen bei der Versorgung pflegebedürftiger Menschen. Viele Heime sind überlastet. Das ist das Ergebnis des neuen Pflegeheim-Atlas Deutschland 2018, den ein Immobilien-Beratungsunternehmen am Dienstag veröffentlicht hat.

Schwerin und die Seenplatte ausgelastet

Aus den gesammelten Daten geht hervor, dass die Pflegeheime sowohl in Schwerin als auch in der Mecklenburgischen Seenplatte eine Auslastung von 98 Prozent haben. Die Folge sind Wartelisten für Pflegeheime. Gerade Pflegebedürftige hätten jedoch keine Zeit auf einen Platz zu warten, bemängelt Karsten Jungk, Geschäftsführer von Wüest Partner Deutschland. Das Unternehmen hat die aktuelle Lage am Pflegemarkt untersucht.

Videos
05:56
Nordmagazin

Immer noch zu wenig Pfleger

18.09.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin

Fast 80.000 Menschen in Mecklenburg-Vorpommern sind pflegebedürftig. Doch selbst da, wo gut gepflegt wird, bleibt oft kaum Zeit für ein persönliches Wort. Video (05:56 min)

Pflegeheime im Nordosten fast voll

Demnach sind in Mecklenburg-Vorpommern mit Ausnahme der Kreise Vorpommern-Greifswald und Rostock die Heime fast vollständig belegt. Seit 2009 sei die Zahl pflegebedürftiger Menschen im Nordosten um fast 30 Prozent gestiegen. Dieser Trend halte an, hieß es.

Hoher Bedarf an neuen Einrichtungen

Demografiebedingt werde es deshalb bis 2050 einen außerordentlich hohen Bedarf an neuen Pflegeeinrichtungen geben, so Jungk. Außerdem gebe es eine Entwicklung hin zu kleineren Heimen: Es gebe also weniger Betten pro Haus, dafür würden die Zimmer tendenziell größer.

Weitere Informationen

Beitragserhöhung: Verbesserung in der Pflege?

Das Bundeskabinett hat beschlossen, die Beiträge zur Pflegeversicherung im nächsten Jahr zu erhöhen. Die Reaktionen in Mecklenburg-Vorpommern fallen mehrheitlich negativ aus. (10.10.2018) mehr

Droht der Pflegenotstand in MV?

Schlechte Bezahlung, Nachwuchssorgen, Fachkräftemangel: Verbände und Gewerkschaften beklagen den Zustand der Pflegebranche in Mecklenburg-Vorpommern. Doch es gibt Projekte, die für Lichtblicke sorgen. (12.05.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 16.10.2018 | 17:10 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:36
Nordmagazin

Wie geht es weiter mit dem Wolf?

19.11.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:34
Nordmagazin

Rüstungsexporte komplett gestoppt

19.11.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:40
Nordmagazin

Wismar: Jede Nacht kommen die Wildschweine

19.11.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin