Ein junger Handwerker hält zusammengerollte Kabel in der Hand. © dpa-Bildfunk Foto: Britta Pedersen

Arbeitsagentur-Chefin Nahles: Unternehmen sollen auf Nachwuchs zugehen

Stand: 23.02.2023 15:13 Uhr

Die Chefin der Bundesagentur für Arbeit (BA), Andrea Nahles, will mehr junge Leute zum Einstieg in eine Berufsausbildung bewegen. Nahles sieht auch noch Reserven bei Arbeitslosen mit unzureichender Qualifikation.

Nahles forderte nach einem Treffen mit Wirtschaftsvertretern, Kommunalpolitikern, Gewerkschaften und Arbeitsmarkt-Experten in Schwerin, die Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern auf, gezielt auf den Berufsnachwuchs zuzugehen. Wichtig sei, so Nahles, dass junge Menschen den Berufsalltag kennenlernen. Die Zahl der Betriebs-Praktika müsse deshalb erhöht werden. Noch sei es nicht geschafft, die Corona-bedingte Delle auszugleichen.

Nahles betont Rolle der Eltern bei Berufsfindung

Die Chefin der Bundesagentur sieht einen wichtigen Schlüssel bei den Eltern. Insbesondere die Mütter seien die eigentlichen Berufsberater. Digitale Elternabende, in denen Unternehmen sich mit ihren Möglichkeiten vorstellen, seien deshalb wichtig. Nahles sagte, das neue Bürgergeld biete Instrumente für Nachschulungen und Qualifikationen. Die Bundesagentur könne Arbeitgeber entlasten, sie ermunterte Betrieb auch zunächst schlechtqualifizierte einzustellen. "Wir sorgen dafür, dass diese Mitarbeiter dann morgens auch pünktlich da sind."

Klagen in MV über Fachkräftemangel

Thema der Tagung war die Fachkräftesicherung. Auch in Mecklenburg-Vorpommern mehren sich die Klagen der Unternehmen, nicht mehr genügend Fachkräfte zu finden. Andererseits waren zu Jahresbeginn rund 67.000 Menschen ohne Beschäftigung.

Weitere Informationen
"Heute Abitur" steht auf einer Tafel im Klassenzimmer eines Gymnasiums. © picture alliance/dpa | Sina Schuldt Foto: Sina Schuldt

Mehr Abiturienten in Berufsausbildung?

2021 hatte fast die Hälfte der Auszubildenden Abitur - in Mecklenburg-Vorpommern sind es allerdings deutlich weniger. mehr

Ein junger Handwerker hält zusammengerollte Kabel in der Hand. © dpa-Bildfunk Foto: Britta Pedersen

Viele Lehrstellen in MV unbesetzt: Verträge bis Jahresende

Rund drei Monate nach Start des neuen Ausbildungsjahres sind in Mecklenburg-Vorpommern noch viele Stellen unbesetzt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 23.02.2023 | 15:00 Uhr

Andrea Nahles (SPD) © Screenshot
3 Min

Arbeitsmarkt: Nahles sagt Hilfe bei Geringqualifizierten zu

Mecklenburg-Vorpommern fehlt es an Fachpersonal. Arbeitsagentur-Chefin Andrea Nahles sieht aber noch ungenutzte Reserven. 3 Min

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Ein fehlerhafter Wahlzettel für die Stadtvertreter-Wahl Neubrandenburg © Privat

Neubrandenburg: Stimmzettel-Panne gefährdet Stadtvertreter-Wahl

Bei der Erstellung einiger Wahlzettel für die Neubrandenburger Stadtvertretung hat sich offenbar ein Fehler eingeschlichen. mehr

Die neue NDR MV App

Ein Smartphone zeigt die Startseite der neuen NDR MV App © NDR Foto: IMAGO. / Bihlmayerfotografie

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - die neue NDR MV App

Artikel, Podcasts, Livestreams: Die NDR MV App ist ganz neu: übersichtlich, kompakt, benutzerfreundlich, aktuell. mehr