Ein brennender Mähdrescher auf einem Feld © Freiwillige Feuerwehr Bützow Foto: Freiwillige Feuerwehr Bützow

Vier Millionen Euro Schaden durch Erntebrände

Stand: 09.08.2021 10:59 Uhr

Gut einen Monat nach Dreschbeginn ist etwa die Hälfte des Getreides im Nordosten eingefahren. Und obwohl es kühler geworden ist, kam es auch an diesem Wochenende wieder zu Erntebränden. Der Schaden geht landesweit inzwischen in die Millionen.

Die Polizei gibt die Höhe der Schäden mit knapp vier Millionen Euro an. Zuletzt hat es auf einem zehn Hektar großen Stoppelfeld in der Nähe von Kransdorf, im Süden von Rügen, gebrannt. Dort hatte sich das Feuer dann auf ein Weizenfeld ausgebreitet und so das Getreide auf fünf Hektar Acker vernichtet. Etwa 90 Feuerwehrleute, die aus der gesamten Region zusammengezogen wurden, konnten verhindern, dass sich das Feuer weiter ausbreitet. Schaden: rund 10.000 Euro. Momentan steht der Verdacht der Brandstiftung im Raum, denn zu dieser Zeit liefen dort keine Erntearbeiten.

Brennender Mähdrescher

Auch auf einem Acker nahe Seltz bei Burow - in der Nähe von Altentreptow - ist ein Mähdrescher ausgebrannt. Hier konnten die Feuerwehren aber verhindern, dass sich die Flammen auf das Weizenfeld ausgebreitet haben.

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 09.08.2021 | 11:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Landwirtschaft

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Große Sendemasten mit vielen Antennen und Schüsseln vor blauem Hintergrund © dpa-Bildfunk Foto: Fabian Sommer/dpa

"Cell Broadcast": Neue Handy-Warnung beim bundesweiten Warntag

Am 8. Dezember probt der Bund anlässlich des bundesweiten Warntages den Ernstfall. Neu ist diesmal das sogenannte Cell Broadcasting - Warnnachrichten auf dem Handy. mehr

NDR MV Highlights

Blick auf den Rostocker Weihnachtsmarkt mit Riesenrad und Pyramide © imago images Foto: Bildwerk

Weihnachtsmärkte in Mecklenburg-Vorpommern 2022

Ob in der Landeshauptstadt Schwerin, in der Scheune oder auf einem Schloss: Das Angebot zwischen Ostsee und Seenplatte ist vielfältig. mehr

Screenshot aus einem ARD-Trailer zu DAB+ © ARD

DAB+. Mehr Radio.

Rauschfreier Hörgenuss, mehr Programme und Zusatzinformationen auf dem Bildschirm: Alle Vorteile des Digitalradios DAB+ finden Sie hier im Überblick. mehr

Ein kleiner Weihnachtsmann aus Wachs steht inmitten eines selbst gebastelten Waldes. © NDR Foto: Anja Deuble

Originelle Adventskalender selber machen und befüllen

Gläser, Päckchen, Klorollen: Ideen für schöne und originelle Adventskalender, die man schnell und einfach basteln kann. mehr