Stand: 18.09.2020 13:03 Uhr

Diskussionsreihe: In Deutschland im Exil

Von Fluchterfahrung, dem Ankommen und gemeinsamen Perspektiven

Deutschland ist zu einem der Hauptzielländer für Menschen geworden, die auf der Flucht vor Krieg und Verfolgung Schutz im Ausland suchen.

Der NDR Info Redakteur Andreas Kuhnt im Portait, er trägt ein schwarzes Jacket und blaues Hemd. © NDR Foto: Andreas Sperling
NDR Info Moderator Andreas Kuhnt lädt Exilierte und Experten zum Gespräch.

NDR Info und die Körber-Stiftung haben Experten und Exilierte eingeladen, um darüber zu sprechen und diskutieren, welche Auswirkungen Krieg, Verfolgung und Flucht auf die Psyche haben und welche Rahmenbedingungen wichtig sind, damit bestmögliche Integration gelingen kann. Moderiert wird die dreiteilige Veranstaltungsreihe im KörberForum in der HafenCity von Andreas Kuhnt, NDR Info.

Eine 30-minütige Zusammenfassung der Diskussion hören Sie jeweils um 20.30 Uhr am darauffolgenden Tag in der Sendereihe "Das Forum" auf NDR Info.

21. September: Exil und Heimaten - die Suche nach der eigenen Identität und die Überwindung von Fremdzuschreibungen

Welche mitunter jahrelangen Zuschreibungen erfahren Menschen, die in Deutschland im Exil leben? Beispielsweise "die Geflüchtete", "die Syrerin", "der Iraner" oder der "Mensch mit Migrationshintergrund". Was transportieren solche Kategorien - und wie wirken sie sich auf die Selbstwahrnehmung und die Frage aus, was und wo Heimat ist?

Für viele Menschen im Exil gibt es darauf nicht DIE eine Antwort. Das gleiche gilt für den Umgang mit dem Land, das man verlassen hat. Manche wenden sich ganz ab, andere halten über Jahrzehnte intensiven Kontakt, engagieren sich für den Wiederaufbau oder für Demokratie und Menschenrechte.

Die Gäste:

Kübra Gümüşay
Journalistin, Bloggerin und Autorin des Bestsellers "Sprache & Sein". Sie beschäftigt die Suche nach einer Sprache, die Menschen nicht kategorisiert, sondern in ihrem Facettenreichtum zeigt.

Pedro Kadivar
Schriftsteller und Theaterregisseur, im Iran geboren, mit 16 Jahren nach Frankreich immigriert, 1996 zog er nach Berlin. Als radikalen Schritt der Integration legte er seine Muttersprache ab.

Nadia Nashir-Karim
Hörfunkjournalistin, Mitbegründerin und Vorsitzende des "Afghanischen Frauenvereins e.V.", Trägerin des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland

Eine 25-minütige Zusammenfassung der Diskussionen hören Sie jeweils um 20.30 Uhr am darauffolgenden Tag in der Sendereihe "Das Forum" auf NDR Info.

Weitere Informationen
Andreas Kuhnt, Rana Ahmad, Mohammed Ghunaim, Sibel Atasay diskutieren im KörberForum. © Körber-Stiftung Foto: Claudia Höhner
24 Min

07. September: Die Flucht als individuelle Erfahrung

Erster Teil des Diskussionsreihe "Leben im Exil". Über das Thema "Die Flucht als individuelle Erfahrung" redeten Sibel Atasayi, Rana Ahmad und Mohammed Ghunaim. Eine Veranstaltungsreihe der Körber-Stiftung mit NDR Info. 24 Min

Waren bei der Diskussion dabei (von links nach rechts):  Andreas Kuhnt, Theresa Schneider, Human Mirrafati, Jochen Oltmer, Gloria Boateng , Andrea Bayerlein © NDR
24 Min

14. September: Ankommen im neuen Land

Zweiter Teil des Diskussionsreihe "Leben im Exil". Über das Thema "Ankommen und Miteinander im neuen Land" redeten Jochen Oltmer, Gloria Boateng und Human Mirrafati. Eine Veranstaltungsreihe der Körber-Stiftung mit NDR Info. 24 Min

Diskussionsreihe: In Deutschland im Exil

"In Deutschland im Exil: Von Fluchterfahrung, dem Ankommen und gemeinsamen Perspektiven". Eine dreiteilige Sende- und Diskussionsreihe von NDR Info und der Körber-Stiftung.

Art:
Diskussion
Datum:
Ort:
Körber Forum
Kehrwieder 12
20457Hamburg
Telefon:
(040) 80 81 920
Kartenverkauf:
Insgesamt stehen aufgrund der Coronaschutzmaßnahmen weniger Sitzplätze zur Verfügung. Ein Mund-Nasenschutz und die Einhaltung des Hygienekonzepts ist erforderlich. Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie per E-Mail eine Bestätigung.
Besonderheit:
Dreiteilige Veranstaltungsreihe mit Terminen am 07., 14. und 21. September 2020, jeweils um 19.00 Uhr.
Anmeldung:
Die Anmeldung ist jeweils 14 Tage vor Veranstaltungsdatum ab 9.00 Uhr möglich - online auf www.koerberforum.de
In meinen Kalender eintragen

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | 22.09.2020 | 20:30 Uhr

NDR Info Livestream

Infoprogramm

06:00 - 20:00 Uhr
Live hören