Redezeit - Themenabend

Verschließt sich Europa?

Mittwoch, 22. April 2020, 20:30 bis 22:00 Uhr, NDR Info

Zwei Jungs spielen mit einem Kabel im überfüllten Flüchtlingslager Moria in Griechenland. © picture alliance/Socrates Baltagiannis/dpa Foto: Socrates Baltagiannis
Deutschland hat einige besonders hilfsbedürftige Kinder aus den Flüchtlingslagern ins Land geholt. Sollten es mehr sein?

Deutschland nimmt 50 Kinder aus den griechischen Flüchtlingslagern auf. Das ist ein sinnvoller, humanitärer Akt, und mehr als viele andere europäische Staaten bereit sind zu tun. Aber angesichts des Elends in den griechischen Flüchtlingslagern wirkt die Aufnahmen der Kinder und Jugendlichen wie eine symbolische Geste.

Lässt die EU Schutzbedürftige in Stich? Bleiben in Zeiten einer Pandemie die Grenzen Europas fest geschlossen? Geraten durch Corona andere Probleme und Themen aus dem Blickfeld? Was sollte geschehen, um die Lage der Flüchtlinge zu verbessern?

Um diese und andere Fragen geht es im Themenabend auf NDR Info - mit einer extralangen Ausgabe der Redezeit von 20.30 bis 22.00 Uhr. 

Redezeit-Moderator Andreas Kuhnt begrüßte als Gäste:

Boris Pistorius
Minister für Inneres und Sport in Niedersachsen

Marie von Manteuffel
Expertin für humanitäre Fragen bei „Ärzte ohne Grenzen“

Thomas Bormann
Hörfunkkorrespondent im ARD-Studio Athen

Astrid Corall
Hörfunkkorrespondentin im NDR/WDR-Studio Brüssel

 

 

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Spamschutz
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.