Redezeit - Themenabend

UN-Klimakonferenz in Bonn

Mittwoch, 19. Juni 2019, 20:30 bis 22:00 Uhr, NDR Info

Bild vergrößern
Bekommt die Klimapolitik endlich neuen Schwung?

Seit sechs Monaten streiken Schüler im Namen von Fridays for Future für eine bessere Klimapolitik. Ihr Fazit ist bisher ernüchternd: Es sei noch nichts passiert. Doch stimmt das wirklich? Schließlich wird heftig über eine CO2-Steuer diskutiert und die Große Koalition will jetzt doch auf ein besseres EU-Klimaziel bis 2050 drängen.

Schlägt sich das stärkere Interesse für das Klima auch in der Bonner UN-Konferenz nieder? Die Delegierten werden noch bis Ende kommender Woche den Klimagipfel in Chile vorbereiten. Und was kann das konkret bedeuten? Werden wir das 1,5-Grad-Ziel noch erreichen?

Weitere Informationen
Das Erste: Panorama

Klimaschutz: Das gespaltene Land

Das Erste: Panorama

Das Thema Klimaschutz spaltet Deutschland. Die einen fordern Verbote und Verzicht, die anderen Realismus. Wie sollen Politiker da einen Kompromiss finden, der beiden Seiten genügt? mehr

Redezeit-Moderator Andreas Kuhnt begrüßte als Gäste:

Prof.  Niklas Höhne
Leiter des New Climate Institute, Experte für nationalen und internationalen Klimaschutz

Prof. Dr. Daniela Jacob
Leiterin Climate Service Center, Helmholtz-Zentrum Geesthacht

Rosa Domm
Landessprecherin der Grünen Jugend in Hamburg

 

 

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Spamschutz
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.