Redezeit

Insektensterben in Deutschland

Mittwoch, 27. November 2019, 21:05 bis 22:00 Uhr

Neueste Studien zeigen: Insekten in Deutschland werden immer weniger. Verantwortlich machen Biologen vor allem die Flurbereinigung in den 70er Jahren und die Pestizide und Düngemittel der Landwirtschaft. Auch das Bienensterben wird darauf zurückgeführt. Die Bundesregierung hat jetzt ein Agrarpaket verabschiedet, das diesem Sterben ein Ende bereiten soll.

Was bringen die politischen Maßnahmen? Inwieweit schaden sie den Bauern und ihrer wirtschaftlichen Existenz? Wird das Höfesterben zunehmen?

Redezeit-Moderator Andreas Kuhnt begrüßte als Gäste:

Prof. Wolfgang Weisser
Biologe, Professor für terrestische Ökologie an der Uni München

Bernhard Krüsken
Generalsekretar des Deutschen Bauernverbandes

Dr. Tanja Busse
Journalistin und Autorin, „Das Sterben der anderen“

 

 

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Spamschutz
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.