Redezeit

Umgang mit Corona-Leugnern

Donnerstag, 24. September 2020, 21:05 bis 22:00 Uhr, NDR Info

Weiße Sessel stehen um einen Glastisch. © Martin Barraud Foto: Martin Barraud

Der Umgang mit Corona-Leugnern

Sendung: Redezeit | 24.09.2020 | 21:05 Uhr | von Chmura, Jessica

Immer mehr Menschen stellen die Corona-Maßnahmen infrage. Wie kann ein Dialog gelingen?

Das gebastelte Abbild eines Coronavirus wird in die Luft gehalten. © picture alliance/Hauke-Christian Dittrich/dpa Foto: Moritz Frankenberg
Immer mehr Menschen stellen die Corona-Maßnahmen infrage. Wie kann ein Dialog gelingen?

Es gibt immer wieder Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen. Viele Tausend Menschen in Deutschland sind unzufrieden mit den Einschränkungen und sind sich sicher, dass die Regierung die Risiken der Pandemie überschätzt. Wie kann ein Gespräch mit Corona-Leugnern gelingen? Und warum glauben Menschen an Verschwörungstheorien?

Eine FPD-Politikerin aus Mecklenburg-Vorpommern kommt zu Wort, die selbst erkrankt war und das Gespräch mit Kritikern sucht, ein Philosoph, der Veranstaltungen zum Thema Verschwörungstheorien organisiert und eine Psychologin, die erklärt, warum Menschen am liebsten verdrängen. 

NDR Info Moderatorin Jessica Chmura begüßte als Gäste:

Karoline Preisler
Juristin und FDP-Politikerin in Mecklenburg-Vorpommern

Jan Skudlarek
Philosoph und Buchautor

Ulrike Scheuermann
Diplom Psychologin und Autorin

 

 

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Spamschutz
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.