Redezeit

Der Kampf gegen den Ruin

Dienstag, 21. April 2020, 21:05 bis 22:00 Uhr, NDR Info

Aufgestapelte Stühle stehen vor einer Eisdiele in Hannover. © dpa - Bildfunk Foto: Peter Steffen
Wie kommen Gaststätten und Hotels durch die Krise?

Gerade jetzt wäre es doch schön, sich bei einem leckeren Essen im Restaurant zu entspannen. Es geht nicht, auch wenn die Restaurant-, Gaststätten und Hotelbesitzer nichts lieber täten als Gäste zu empfangen. Die Einnahmen, die sie jetzt nicht erzielen, sind verloren. Und viele wissen nicht, wie sie die kommenden Monate überstehen sollen. Für Regionen, die von Tourismus leben, kann die Misere der einzelnen Betriebe zu einem gesellschaftlichen Problem werden. Der Gesundheitsschutz muss an erster Stelle stehen, darüber besteht Einigkeit.

Aber wie kann man dann den Betrieben und ihren Angestellten helfen? Was können die Betroffenen selbst tun, um über die nächsten Wochen zu kommen? Gäbe es gesundheitsverträgliche Alternativen zur kompletten Schließung? Oder ist sie unumgänglich?

NDR Info Moderator Gerd Wolff begrüßte als Gäste:

Dr. Bernd Buchholz
Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus in Schleswig-Holstein

Prof. Edgar Kreilkamp
lehrt Betriebswirtschaftslehre und Tourismusmanagement an der Leuphana-Universität Lüneburg

Ingrid Hartges
Hauptgeschäftsführerin des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes e.V., DEHOGA

 

 

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Spamschutz
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.