Ein Soldat mit einem Gewehr steht auf einem Berg. © Hendrik Lüders Foto: Hendrik Lüders

Killed in Action - Deutschland im Krieg

Karfreitag 2010: Über acht Stunden lang liefern sich Fallschirmjäger aus Niedersachsen nahe Kundus ein Gefecht mit Taliban - das wohl schwerste in der Geschichte der Bundeswehr. Drei Deutsche sterben, acht werden verletzt. Die Bundesregierung spricht erstmals von Krieg. Kämpfen und Töten, Verwundung und Sterben gehören nun zur Bundeswehr. Die Ex-Korrespondenten Christoph Heinzle und Kai Küstner erzählen die Lebensgeschichten Beteiligter und zeichnen den grundlegenden Wandel der Bundeswehr in einer vierstündigen Serie nach.

LINK KOPIEREN

Porträtbilder der drei Soldaten Alex, Pordzik und Mutschke (v.l.n.r.) auf einer Collage. © NDR

Killed in Action (Folge 1): Drei Soldaten

Sendung: Killed in Action - Deutschland im Krieg | 30.08.2019 | 06:00 Uhr | von Heinzle, Christoph / Küstner, Kai

Wer sind die drei Soldaten aus dem Karfreitags-Gefecht, die wir begleiten? Wie wirken die einschneidenden Ereignisse im Afghanistan-Einsatz auf Truppe und Öffentlichkeit?

Gebirgsjäger der Bundeswehr sichern im afghanischen Feisabad eine Straße. © dpa - Bildfunk
42 Min

Killed in Action (Folge 2): Der Marschbefehl

30.08.2019 05:55 Uhr

Nach 9/11 schickt Deutschland Soldaten nach Afghanistan. Der Weg dorthin war lang. Die drei Soldaten verfolgen die Entwicklung. Die Lage in Afghanistan wird kritischer. 42 Min

Ein ausgebrannter Tanklaster in Afghanistan. © dpa picture alliance Foto: epa Jawed Kargar
34 Min

Killed in Action (Folge 3): Die Entscheidung

30.08.2019 05:50 Uhr

Beim Tanklaster-Bombardement auf Bundeswehr-Befehl 2009 bei Kundus sterben viele Zivilisten. Die öffentliche Debatte erreicht die drei Soldaten kurz vor ihrem Einsatz. 34 Min

Ein Fallschirmjäger sichert den Nahbereich des Bundeswehr-Feldlagers in Kundus. © dpa picture alliance Foto: Maurizio Gambarini
41 Min

Killed in Action (Folge 4): Der Hinterhalt

30.08.2019 05:45 Uhr

Im Karfreitags-Gefecht 2010 werden die drei Soldaten schwer verwundet, traumatisiert, desillusioniert. Wurden in dem Gefecht Fehler gemacht, falsche Helden geschaffen? 41 Min

Bundeswehrsoldaten sind in Kundus in Afghanistan im Feldlagers Kundus zum Tag der deutschen Einheit angetreten. (Archivbild vom 03.10.2013) © dpa bildfunk Foto: Michael Kappeler
38 Min

Killed in Action (Folge 5): Weiterleben

30.08.2019 05:40 Uhr

Das Karfreitags-Gefecht prägt die Soldaten und ihre Familien jahrelang. Tod, Verwundung, Trauma zwingen auch die Bundeswehr zu Veränderungen. Wie gehen alle damit um? 38 Min

Ein Soldat winkt ein gepanzertes Fahrzeug zu sich heran. © picture alliance / JOKER Foto: Timo Vog
46 Min

Killed in Action (Folge 6): Streitende Kräfte

30.08.2019 05:35 Uhr

Was haben Militärs und Politiker aus Afghanistan gelernt? Wie gewinnt man eine kriegsmüde Bevölkerung für neue Einsätze? Und wie blicken die drei Soldaten in die Zukunft? 46 Min

NDR Info Livestream

Das Informationsprogramm - Die Nachrichten für den Norden.

19:00 - 19:50 Uhr
Live hören