Jacken und Rucksäcke von Kindern hängen an einer Garderobe. © imago/Thomas Müller

Zehn Jahre Recht auf Kitaplatz - eine Bilanz

Sendung: Wirtschaft | 02.08.2023 | 06:39 Uhr | von Isabel Lerch
5 Min | Verfügbar bis 09.08.2025

Seit mittlerweile zehn Jahren haben Eltern einen gesetzlichen Anspruch auf eine Kita-Betreuung für ihre Kinder. Allerdings kommen die Bundesländer der Nachfrage kaum hinterher. Die Situation in den Kitas ist bundesweit angespannt: Personalmangel und fehlende Betreuungsplätze sind an der Tagesordnung.

Jacken und Rucksäcke von Kindern hängen an einer Garderobe. © imago/Thomas Müller

Zehn Jahre Anspruch auf Kita-Betreuung: Wird jedes Kind versorgt?

Eltern und Verbände in Niedersachsen ziehen eine gemischte Bilanz zum bundesweiten Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz. mehr

Drei Kita-Mädchen machen gemeinsam Musik. © dpa Foto: Christian Charisius

Zehn Jahre Rechtsanspruch auf Kita-Betreuung in Hamburg

Im August 2013 wurde der Rechtsanspruch auf die Betreuung in einer Kita beschlossen. Das ist gut, könnte aber noch besser laufen. mehr

Ein Smartphone mit einem eingeblendeten NDR Screenshot (Montage) © Colourbox Foto: Blackzheep

NDR Info auf WhatsApp - wie abonniere ich die norddeutschen News?

Informieren Sie sich auf dem WhatsApp-Kanal von NDR Info über die wichtigsten Nachrichten und Dokus aus Norddeutschland. mehr

Karte von Norddeutschland. Im Vordergrund eine Lupe. © NDR

Mieten, Alter, Single-Haushalte: Zensus-Daten für Ihre Gemeinde

Wie ist die Altersverteilung in Ihrer Stadt? Welche Berufe haben die Menschen in Ihrer Gemeinde? Finden Sie es heraus. mehr

Eine Frau schaut auf einen Monitor mit dem Schriftzug "#NDRfragt" (Montage) © Colourbox

#NDRfragt - das Meinungsbarometer für den Norden

Wir wollen wissen, was die Menschen in Norddeutschland bewegt. Registrieren Sie sich jetzt für das Dialog- und Umfrageportal des NDR! mehr

Mehr Nachrichten

Reisende warten am Flughafen Hamburg auf die Abfertigung © picture alliance/dpa Foto: Bodo Marks

Weltweite Computerprobleme: Auch Norddeutschland betroffen

Auf dem Hamburger Flughafen waren mehrere Airlines betroffen. Das UKSH in Kiel und Lübeck sagte OPs ab. Auch Supermärkte und einige Behörden hatten Probleme. mehr