Windkraft © fotolia.com Foto: W.Scott

Windenergie - wie mehr Anwohner profitieren können

Sendung: Wirtschaft | 05.01.2023 | 05:37 Uhr | von Peer-Axel Kroeske
5 Min | Verfügbar bis 05.01.2025

Ein Windrad vor der Nase stört so manchen. Wenn es aber die eigene Kasse füllt, dann erfreut der Anblick vielleicht sogar. Insofern sollten die Gemeinden alles daran setzen, dass bei der kommenden Ausbauwelle möglichst viele Anwohner mitverdienen können. Doch es ist Eile geboten. Denn bereits jetzt werden die Weichen für viele Wind- und Solarprojekte gestellt. Und nicht jede so genannte Bürgerbeteiligung hat ihren Namen verdient.

Auf einem Stellplakat steht "Hier machen Bürger Wind". © NDR Foto: Peer-Axel Kroeske

Wind- und Solarparks - werden Bürger finanziell beteiligt?

Investoren werben damit, dass Schleswig-Holsteins Bürger mitverdienen können. Manchmal aber nur mit minimalem Anteil. mehr

Ein Smartphone mit einem eingeblendeten NDR Screenshot (Montage) © Colourbox Foto: Blackzheep

NDR Info auf WhatsApp - wie abonniere ich die norddeutschen News?

Informieren Sie sich auf dem WhatsApp-Kanal von NDR Info über die wichtigsten Nachrichten und Dokus aus Norddeutschland. mehr

Karte von Norddeutschland. Im Vordergrund eine Lupe. © NDR

Mieten, Alter, Single-Haushalte: Zensus-Daten für Ihre Gemeinde

Wie ist die Altersverteilung in Ihrer Stadt? Welche Berufe haben die Menschen in Ihrer Gemeinde? Finden Sie es heraus. mehr

Eine Frau schaut auf einen Monitor mit dem Schriftzug "#NDRfragt" (Montage) © Colourbox

#NDRfragt - das Meinungsbarometer für den Norden

Wir wollen wissen, was die Menschen in Norddeutschland bewegt. Registrieren Sie sich jetzt für das Dialog- und Umfrageportal des NDR! mehr

Mehr Nachrichten

Symbolbild für die Wohnungssuche: Ein Vater sucht per Aushang an einem Baum für sich und seine Tochter eine Wohnung © picture alliance / Caro Foto: Sorge

Zensus-Daten: In diesen Städten wird die Mietpreisbremse umgangen

Ein Vergleich zeigt, dass Mieten gerade dort besonders stark gestiegen sind, wo die Mietpreisbremse gilt. Woran liegt das? mehr