Der Flügel einer Windkraftanlage liegt auf einem Anhänger eines Schwerlasttransports. © picture alliance / Shotshop | a.osterloh Foto: A. Osterloh

Warum die Windkraft nicht ans Ziel kommt

Sendung: Zehn Minuten Wirtschaft | 15.08.2023 | 16:00 Uhr | von Susanne Tappe und Niels Walker
13 Min | Verfügbar bis 14.08.2025

Zehntausende Anträge für den Transport von Windrädern stapeln sich bislang unbearbeitet bei den Genehmigungsbehörden, klagt die Windkraftbranche. Und schuld daran ist auch eine Zentralstelle, durch deren Einführung vor gut zwei Jahren eigentlich alles schneller gehen sollte: die Autobahn GmbH. Niels Walker berichtet Susanne Tappe von einem Trauerspiel mit einigen unfreiwillig komischen Details.
LINKS:
*Beitrag von PlusMinus über den unfassbar aufwendigen Schwerlasttransport von Windrädern:
https://www.ardmediathek.de/video/plusminus/windraeder-im-buerokratiestau/das-erste/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL3BsdXNtaW51cy9jMDI4OTA1NC1lOTgyLTQ2NDMtYmFlYi03ZDZiNjQ0YmYyMmI
*Brandbrief des Geschäftsführers des Bundesverbands Windenergie wegen fehlender Transportgenehmigungen:
Wir erleben unhaltbare Zustände auf den Baustellen - Tagesspiegel Background
*Und hier findet ihr den Bücherpodcast unserer Kolleg*innen von eat.read.sleep:
https://www.ardaudiothek.de/sendung/eat-read-sleep-buecher-fuer-dich/10290671/

Eine junge Frau hält ein Tablett-PC auf dem man den NDR-Info Newsletter sieht. © NDR Foto: Christian Spielmann

Abonnieren Sie den NDR Newsletter - die Nord-News kompakt

Mit dem NDR Newsletter sind Sie immer gut informiert über die Ereignisse im Norden. Das Wichtigste aus Politik, Sport, Kultur, dazu nützliche Verbraucher-Tipps. mehr

Eine Frau schaut auf einen Monitor mit dem Schriftzug "#NDRfragt" (Montage) © Colourbox

#NDRfragt - das Meinungsbarometer für den Norden

Wir wollen wissen, was die Menschen in Norddeutschland bewegt. Registrieren Sie sich jetzt für das Dialog- und Umfrageportal des NDR! mehr

Mehr Nachrichten

Dutzende Küken stehen dicht gedrängt in einer Kiste. © Lohmann Deutschland

Kükentöten: Was hat das Verbot gebracht?

Seit 2022 dürfen männliche Eintagsküken in Deutschland nicht mehr getötet werden. Weder Geflügelzüchter noch Bioverbände sind glücklich mit dem Gesetz. mehr