Russland, Belgorod: Auf diesem vom Pressedienst des russischen Verteidigungsministeriums veröffentlichten Bild sind beschädigte gepanzerte Militärfahrzeuge nach Kämpfen zu sehen. ©  ---/Russian Defense Ministry Press Service/AP/dpa

"Russisches Freiwilligencorps" äußert sich gegenüber Medien

26.05.2023 | 08:48 Uhr | von Beer, Andrea
5 Min | Verfügbar bis 25.05.2025

Mit dem Überschreiten der ukrainisch-russischen Grenze und Kämpfen bei Belgorod sorgte die paramilitärische Gruppierung für Schlagzeilen.

Ein Smartphone mit einem eingeblendeten NDR Screenshot (Montage) © Colourbox Foto: Blackzheep

NDR Info auf WhatsApp - wie abonniere ich die norddeutschen News?

Informieren Sie sich auf dem WhatsApp-Kanal von NDR Info über die wichtigsten Nachrichten und Dokus aus Norddeutschland. mehr

Eine junge Frau hält ein Tablett-PC auf dem man den NDR-Info Newsletter sieht. © NDR Foto: Christian Spielmann

Abonnieren Sie den NDR Newsletter - die Nord-News kompakt

Mit dem NDR Newsletter sind Sie immer gut informiert über die Ereignisse im Norden. Das Wichtigste aus Politik, Sport, Kultur, dazu nützliche Verbraucher-Tipps. mehr

Eine Frau schaut auf einen Monitor mit dem Schriftzug "#NDRfragt" (Montage) © Colourbox

#NDRfragt - das Meinungsbarometer für den Norden

Wir wollen wissen, was die Menschen in Norddeutschland bewegt. Registrieren Sie sich jetzt für das Dialog- und Umfrageportal des NDR! mehr

Mehr Nachrichten

Ein Rettungsschwimmer läuft mit einem Rettungsbrett ins Meer. © Arno Schwamberger, DLRG e.V. Foto: Arno Schwamberger

Bilanz der DLRG: Ehrenamtliche retten 1.120 Menschen das Leben

Allein im Norden wurden 2023 mehr als 450 Menschen vor dem Tod bewahrt. Manchmal riskierten die Helfer selbst ihr Leben. mehr

Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Urlaub um jeden Preis?