Die Regenbogenflagge weht am Hamburger Rathaus. © NDR Foto: Isabelle Wildberger

Lesben- und Schwulenverband: Zunahme von Queerfeindlichkeit

Sendung: Interview | 31.07.2023 | 14:21 Uhr | von Zimmermann, Nina; Preussner, Wolfgang
7 Min | Verfügbar bis 30.07.2025

Wolfgang Preussner fordert in Hamburg eine Stelle bei der Staatsanwaltschaft, die sich solcher Gewalttaten tatsächlich annehme.

Eine Regenbogenflagge weht in Hannover anlässlich des Christopher Street Days. © NDR

Queerfeindliche Straftaten in Niedersachsen mehr als verdoppelt

Das zeigen Zahlen des Landeskriminalamts aus den vergangenen drei Jahren. Das Queere Netzwerk Niedersachsen fordert mehr Hilfe. mehr

Eine junge Frau hält ein Tablett-PC auf dem man den NDR-Info Newsletter sieht. © NDR Foto: Christian Spielmann

Abonnieren Sie den NDR Newsletter - die Nord-News kompakt

Mit dem NDR Newsletter sind Sie immer gut informiert über die Ereignisse im Norden. Das Wichtigste aus Politik, Sport, Kultur, dazu nützliche Verbraucher-Tipps. mehr

Eine Frau schaut auf einen Monitor mit dem Schriftzug "#NDRfragt" (Montage) © Colourbox

#NDRfragt - das Meinungsbarometer für den Norden

Wir wollen wissen, was die Menschen in Norddeutschland bewegt. Registrieren Sie sich jetzt für das Dialog- und Umfrageportal des NDR! mehr

Mehr Nachrichten

US-Präsident Joe Biden spricht im Oval Office des Weißen Hauses über das Attentat auf den ehemaligen US-Präsidenten Trump. © Erin Schaff/Pool The New York Times/AP/dpa

Biden nach Anschlag auf Trump: "Kein Platz für diese Art von Gewalt"

US-Präsident Joe Biden hat in seiner Rede an die Einheit der Nation appelliert. Biden betonte die Notwendigkeit, die politische Atmosphäre im Land zu beruhigen. Mehr bei tagesschau.de. extern