Porträt des Schriftstellers Hans Fallada © picture-alliance / dpa Foto: Bifab

"Kleiner Mann - was nun?"

Sendung: ZeitZeichen | 26.03.2016 | 19:05 Uhr | von Martina Meißner 15 Min | Verfügbar bis 31.12.2099

Am 26. März 1926 wird Hans Fallada wegen Unterschlagung verurteilt. Es war ein weiterer Tiefpunkt im Leben des alkohol- und morphinsüchtigen deutschen Schriftstellers.

Porträt des Schriftstellers Hans Fallada © picture-alliance / akg-images Foto: akg-images

Hans Fallada - Der unbeugsame Autor

Seine Werke wie "Kleiner Mann - was nun?" erleben seit Jahren eine unerwartete Renaissance. Doch wer war der unbeugsame Schriftsteller aus Vorpommern, der vor 125 Jahren geboren wurde? mehr