Eine als "Judensau" bezeichnete mittelalterliche Schmähskulptur ist an der Außenmauer der Stadtkirche Sankt Marien in Wittenberg zu sehen. © picture alliance/epd Foto: Jens Schlueter

"Judensau" und Antisemitismus

Sendung: NDR Info Hintergrund | 25.05.2023 | 20:33 Uhr | von Igal Avidan
27 Min | Verfügbar bis 25.05.2027

Nicht erst seit 2017 tobt ein Kampf um die Darstellung der so genannten "Judensau" an der Wittenberger Stadtkirche. Die jüngste Forderung des Antisemitismusbeauftragten der Bundesregierung, Felix Klein, die UNESCO solle der Stadtkirche wegen der dort angebrachten Schmähplastik den Status Welterbe entziehen, ist der jüngste Höhepunkt in diesem Streit. Die Schmähplastik einer "Judensau" zeigt an der Südfassade der Stadtkirche St. Marien eine Sau, an deren Zitzen Menschen trinken, die Juden darstellen sollen. Dieses judenfeindliche Sandsteinrelief aus dem 13. Jahrhundert beschäftigt Kirche, Zivilgesellschaft und Gerichte. Denn an der Stadtkirche predigte einst Martin Luther; hier leitete er die Reformation ein. Aus diesem Grund ist die Stadtkirche ebenso wie die Schlosskirche, wo Martin Luther 1517 seine 95 Thesen gegen den Ablasshandel veröffentlichte, auf der Liste des Weltkulturerbes. Demnächst soll das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe über eine Klage gegen die Schmähplastik entscheiden. Das Urteil könnte auch Folgen für andere Kirchen in Deutschland haben.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/nachrichten/info/Judensau-und-Antisemitismus,audio1386708.html
Das Denkmal des Reformators Martin Luther (1483-1546) mit der Stadtkirche im Hintergrund steht auf dem Markt der Lutherstadt Wittenberg. © picture alliance Foto: Hendrik Schmidt

"Judensau“ und Antisemitismus

In dem Fall um die sogenannte "Judensau"-Darstellung in der Lutherstadt Wittenberg entscheidet in Kürze das Bundesverfassungsgericht. mehr

Eine junge Frau hält ein Tablett-PC auf dem man den NDR-Info Newsletter sieht. © NDR Foto: Christian Spielmann

Abonnieren Sie den NDR Newsletter - die Nord-News kompakt

Mit dem NDR Newsletter sind Sie immer gut informiert über die Ereignisse im Norden. Das Wichtigste aus Politik, Sport, Kultur, dazu nützliche Verbraucher-Tipps. mehr

Eine Frau schaut auf einen Monitor mit dem Schriftzug "#NDRfragt" (Montage) © Colourbox

#NDRfragt - das Meinungsbarometer für den Norden

Wir wollen wissen, was die Menschen in Norddeutschland bewegt. Registrieren Sie sich jetzt für das Dialog- und Umfrageportal des NDR! mehr

Mehr Nachrichten

Ein Blitz schlägt während eines Gewitters neben einem Windrad ein © picture alliance/dpa Foto: Julian Stratenschulte

DWD erwartet schwere Gewitter in Hannover und Südniedersachsen

Der DWD hat bis zu fünf Zentimeter große Hagelkörner angekündigt. Für Mecklenburg-Vorpommern ist Starkregen angesagt. mehr