Benjamin Netanjahu, Ministerpräsident von Israel, nimmt an der wöchentlichen Kabinettssitzung teil. ©  Atef Safadi/Pool European Pressphoto Agency/AP/dpa

Israels neue Töne zum Krieg in der Ukraine

07.01.2023 | 07:04 Uhr | von Jan-Christoph Kitzler
5 Min | Verfügbar bis 06.01.2025

Seit Beginn des Krieges herrschte Funkstille zwischen Jerusalem und Moskau. Doch nun hat Israels neuer Außenminister Cohen mit seinem russischen Kollegen Lawrow telefoniert.

Anna, die Ehefrau eines vor zwei Monaten getöteten Soldaten, und der Vater Oleksandr stellen auf dem Friedhof der Hafenstadt Odessa die ukrainische Nationalflagge am Grab ihres Ehemannes auf. (Foto vom 24. Februar 2024) © Kay Nietfeld/dpa

Zwei Jahre Ukraine-Krieg: Russlands Überfall und die Folgen

Am 24. Februar 2022 begann der Angriff. In der Ukraine starben mindestens 10.000 Zivilisten. mehr

Eine junge Frau hält ein Tablett-PC auf dem man den NDR-Info Newsletter sieht. © NDR Foto: Christian Spielmann

Abonnieren Sie den NDR Newsletter - die Nord-News kompakt

Mit dem NDR Newsletter sind Sie immer gut informiert über die Ereignisse im Norden. Das Wichtigste aus Politik, Sport, Kultur, dazu nützliche Verbraucher-Tipps. mehr

Eine Frau schaut auf einen Monitor mit dem Schriftzug "#NDRfragt" (Montage) © Colourbox

#NDRfragt - das Meinungsbarometer für den Norden

Wir wollen wissen, was die Menschen in Norddeutschland bewegt. Registrieren Sie sich jetzt für das Dialog- und Umfrageportal des NDR! mehr

Mehr Nachrichten

Menschen mit Fahnen und Banner laufen bei einer Demo gegen Rechtsextremismus über eine Straße im Landkreis Celle. © NDR Foto: Julia Scheper

Käßmann: "Christlicher Glaube und Rechtsextremismus unvereinbar"

Gestern erst wurden Bilder eines Neonazi-Treffens auf dem "Hof Nahtz" publik. An der Demo heute nehmen prominente Redner teil. mehr