Die Gruppe "Surfers against Sewage" protestiert gegen die Einleitung von ungeklärtem Abwasser ins Meer im Vereinigten Königreich. © picture alliance / empics Foto: Emily Whitfield-Wicks

Englands Wasserprobleme

Sendung: NDR Info Hintergrund | 21.09.2023 | 20:33 Uhr | von Imke Köhler
24 Min | Verfügbar bis 21.09.2028

Von wegen "In England regnet es immer" - dieser Mythos ist schon seit Jahren falsch. Der Klimawandel sorgt dafür, dass es vor allem im Süden Englands im Laufe der Jahre immer trockener und wärmer wird. Dabei wird sauberes Trinkwasser dringend gebraucht. Im ganzen Land zeigen sich massive Probleme, die mit der Privatisierung der Wasserwirtschaft zusammenhängen: Viele Leitungen sind marode oder sanierungsbedürftig. In manchen Haushalten gab es vor Weihnachten tagelang gar kein Wasser. Abwasser wird meist ungeklärt in Flüsse und ins Meer geleitet, was zu Badeverboten führt. Aber es gibt auch Menschen, die vom Klimawandel in Großbritannien profitieren.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/nachrichten/info/Englands-Wasserprobleme,audio1470572.html
Thorsten Margis, Candy Bauer, Alexander Schueller, Francesco Friedrichs, Sieger Gesamtweltcup Bob & Skeleton © Picture alliance Foto: Stefan Adelsberger

Weniger Geld für Forschungsinstitute des Spitzensports

Die Institute IAT und FES sind betroffen. In der Sportwelt herrscht Entrüstung. Leistung würde einbrechen. mehr

Eine junge Frau hält ein Tablett-PC auf dem man den NDR-Info Newsletter sieht. © NDR Foto: Christian Spielmann

Abonnieren Sie den NDR Newsletter - die Nord-News kompakt

Mit dem NDR Newsletter sind Sie immer gut informiert über die Ereignisse im Norden. Das Wichtigste aus Politik, Sport, Kultur, dazu nützliche Verbraucher-Tipps. mehr

Eine Frau schaut auf einen Monitor mit dem Schriftzug "#NDRfragt" (Montage) © Colourbox

#NDRfragt - das Meinungsbarometer für den Norden

Wir wollen wissen, was die Menschen in Norddeutschland bewegt. Registrieren Sie sich jetzt für das Dialog- und Umfrageportal des NDR! mehr

Mehr Nachrichten

Fähnchen mit dem Logo der AfD liegen auf einem Tisch. © dpa picture alliance Foto: Daniel Karmann

AfD in SH versammelt offenbar Rechtsextreme zum "offenen Austausch"

Noch hält die Partei den Ort der Veranstaltung geheim. Das verbotene "Compact"-Magazin soll keine Rolle mehr spielen. mehr