Thema: Elbvertiefung - Alle News und Hintergründe

Jahrelang haben sich Umweltschützer und Hafenwirtschaft über eine erneute Elbvertiefung gestritten. Seit Januar 2022 ist sie abgeschlossen. Mit der Vertiefung können größere Containerschiffe unabhängig von der Flut den Hamburger Hafen erreichen. Umweltschützer befürchteten, dass die Tier- und Pflanzenwelt der Unterelbe mit der erneuten Vertiefung nachhaltig geschädigt wird.

Grafik: Die Elbe läuft nach Elbvertiefung schneller mit Schlick voll - die Flut hat mehr Kraft uns zieht so mehr Material von den steiler gewordenen Böschung. © NDR

Die unbewältigte Tiefe

Zwischen Hamburg und Cuxhaven droht ein verkehrspolitisches Großprojekt am Schlick zu scheitern. mehr

Saugschiff © NDR

Elbvertiefung: Scheitert das Großprojekt am Schlick?

Schlick verstopft zunehmend die Fahrrinne und schränkt das Navigieren auf der Elbe zwischen Cuxhaven und dem Hamburger Hafen ein. mehr

Das Containerschiff Jacques Saade fährt in den Hamburger Hafen ein. © picture alliance/dpa Foto: Marcus Brandt

Elbvertiefung jetzt endgültig abgeschlossen

Rund zwei Jahrzehnte hat die jüngste Elbvertiefung gedauert. Nun dürfen Frachter, die nach Hamburg kommen, deutlich mehr Tiefgang haben. mehr

Audios & Videos

Das Containerschiff Jacques Saade fährt in den Hamburger Hafen ein. © picture alliance/dpa Foto: Marcus Brandt

Elbvertiefung soll Ende Januar endgültig abgeschlossen werden

Zwei Jahrzehnte hat die jüngste Elbvertiefung gedauert. Ab dem 24. Januar dürfen Frachter deutlich mehr Tiefgang haben. mehr

Containerschiff © picture-alliance / HB-Verlag Foto: Mike Schröder

Elbvertiefung: Baggern für mehr Tiefgang

Die neueste Elbvertiefung ist seit Jahren ein Zankapfel zwischen der Hafenwirtschaft und Umweltschützern. NDR.de bietet einen Überblick über Pläne und Risiken der Fahrrinnen-Anpassung. mehr

Containerschiff im Hamburger Hafen © Hafen Hamburg Marketing e.V./ Hettchen

Was bringt die Elbvertiefung?

Damit die neuesten XXL-Containerschiffe den Hamburger Hafen unabhängig von der Tide erreichen können, wird die Elbe derzeit vertieft. Was passiert da genau - und wo drohen Gefahren? mehr

Containerschiff auf der Elbe. © fotolia Foto: Kara

Chronologie: Die Debatte um die Elbvertiefung

Den Antrag zum weiteren Ausbau der Unterelbe hat Hamburg bereits 2002 gestellt. Aber wann und ob überhaupt die Bagger loslegen können, ist noch immer offen. mehr

Containerschiff auf der Elbe © fotolia.com Foto: Kara

Elbvertiefung: Irrsinn mit Riesen-Pötten

Ökonomen der OECD warnen vor den "Megafrachtern" und raten Häfen zu Kooperation statt Konkurrenz. Doch trotz neuer Auflagen hält der Hamburger Senat an der Elbvertiefung fest. mehr

Ein Mann steht in Wedel auf dem Steg der Schiffsbegrüßungsanlage an der Elbe © dpa Foto: Mauruzio Gambarini

Chronologie: Die Eingriffe in die Unterelbe

Die Vertiefung der Fahrrinne ist seit der Industrialisierung immer wieder Thema an der Unterelbe gewesen. Seit dem 19. Jahrhundert hat es mehrere Anpassungen gegeben. mehr