Ein Öltank der Rosneft Öl-Gesellschaft in  Novokuibyshevsk, 20 km südwestlich von Samara. © picture alliance/dpa/TASS | Yegor Aleyev Foto: Yegor Aleyev

EU-Ölembargo gegen Russland

Sendung: Themen des Tages | 05.12.2022 | 17:06 Uhr | von Thorsten Iffland
24 Min | Verfügbar bis 04.12.2024

Rohöl aus Russland darf nur noch in Ausnahmefällen in die Europäische Union importiert werden. Das EU-Embargo gilt für Schiffslieferungen und betrifft damit rund zwei Drittel der russischen Öl-Importe der EU. Für Importe über Pipelines gibt es noch eine Ausnahme, weil einige Mitgliedstaaten stark darauf angewiesen sind. Darunter auch Deutschland.
Auch ein Preisdeckel tritt in Kraft, der dafür sorgen soll, dass Russland sein Erdöl zukünftig für höchstens 60 US-Dollar pro Barrel an Abnehmer in anderen Staaten verkauft, rund 10% unter dem Preis Ende vergangener Woche. Funktionieren soll der Preisdeckel über Vorgaben für europäische Reedereien und Versicherungen - sie dürfen Transporte in Drittstaaten wie China und Indien sowie die nötigen Dienstleistungen nur noch übernehmen, wenn der Preis unterhalb des beschlossenen Deckels liegt.

Eine junge Frau hält ein Tablett-PC auf dem man den NDR-Info Newsletter sieht. © NDR Foto: Christian Spielmann

Abonnieren Sie den NDR Newsletter - die Nord-News kompakt

Mit dem NDR Newsletter sind Sie immer gut informiert über die Ereignisse im Norden. Das Wichtigste aus Politik, Sport, Kultur, dazu nützliche Verbraucher-Tipps. mehr

Eine Frau schaut auf einen Monitor mit dem Schriftzug "#NDRfragt" (Montage) © Colourbox

#NDRfragt - das Meinungsbarometer für den Norden

Wir wollen wissen, was die Menschen in Norddeutschland bewegt. Registrieren Sie sich jetzt für das Dialog- und Umfrageportal des NDR! mehr

Mehr Nachrichten

Der Ploggenseering in Grevesmühlen © NDR Screenshots

Rassistische Attacke in Grevesmühlen: Politiker zeigen sich erschüttert

Jugendliche sollen einer Achtjährigen aus Ghana ins Gesicht getreten und auch deren Vater verletzt haben. Ministerpräsidentin Schwesig spricht von einer abscheulichen Tat. mehr