Auf einem jüdischen Friedhof  liegt feuchtes Herbstlaub auf einem Grab mit dem Davidstern. © picture alliance / dpa Foto: Martin Schutt

Die Vorgeschichte der Reichspogromnacht

Sendung: Aktuell | 01.11.2018 | 06:20 Uhr | von Schlag, Stefan; Müller, Wolfgang
5 Min

Am 9. November 1938 ging das NS-Regime gewaltsam gegen Juden und jüdische Gebäude vor. Welche Vorgeschichte hatten die Ereignisse?

Brennende Synagoge in der Bergstraße in Hannover am 10. November 1938. © HAZ-Hauschild-Archiv, Historisches Museum Hannover. Foto: Wilhelm Hauschild

Angeordneter Terror in der Reichspogromnacht

9. November 1938: Auf Geheiß der Nationalsozialisten brennen vor 84 Jahren auch im Norden Synagogen und jüdische Geschäfte. mehr