Cathy Hummels © La Familia Artists

Cathy Hummels: Ist eine Depression erblich?

22.11.2021 | 00:02 Uhr | von Schmidt, Harald
49 Min | Verfügbar bis 22.11.2022

Die Influencerin erzählt im Interview mit Harald Schmidt, wie sie als Teenager zunächst gemobbt wurde und dann an Depressionen erkrankte, ohne es zu wissen. Cathy Hummels hat ein Buch über ihre eigene Depression geschrieben. Heute engagiert sich die Moderatorin und Unternehmerin für das Thema mentale Gesundheit und hat deshalb gerade eine Initiative zur Aufklärung junger Menschen gestartet. Wissenschaftlich gibt es in dieser Folge des Podcasts Antworten auf die Frage, was bei einer Depression im Körper und Gehirn passiert. Handelt es sich um eine körperliche oder seelische Erkrankung? Und welche Rolle spielen die Gene? Experte ist Professor Dr. Ulrich Hegerl, der sich seit mehr als 30 Jahren für die bessere Erforschung und Aufklärung über Depressionen und die Suizidprävention einsetzt.

Anlaufstellen für Betroffene und Angehörige:
• erster Ansprechpartner beim Verdacht auf eine Depression sind Hausärzt:innen
• Wissen, Selbsttest und Adressen rund um das Thema Depression unter www.deutsche-depressionshilfe.de
• Deutsche Depressionshilfe auf Instagram: https://www.instagram.com/stark_gegen_depression/?hl=de
• deutschlandweites Info-Telefon Depression 0800 33 44 5 33 (kostenfrei)
• Hilfe und Beratung bei den sozialpsychiatrischen Diensten der Gesundheitsämter
• fachlich moderiertes Online-Forum zum Erfahrungsaustausch www.diskussionsforum-depression.de