Auf ein Wort: Gegen die Sprachverwitterung

18.09.2009 | 16:54 Uhr | von Güsken, Marcel
3 Min | Verfügbar bis 31.12.2099

Die Verwendung von Schimpfwörtern ist einerseits nicht fein, anderseits manchmal unungänglich. Und völlig normal, wie jetzt ein spanisches Gericht entschieden hat - im Fall des Wortes "Hurensohn"

Eine junge Frau hält ein Tablett-PC auf dem man den NDR-Info Newsletter sieht. © NDR Foto: Christian Spielmann

Abonnieren Sie den NDR Newsletter - die Nord-News kompakt

Mit dem NDR Newsletter sind Sie immer gut informiert über die Ereignisse im Norden. Das Wichtigste aus Politik, Sport, Kultur, dazu nützliche Verbraucher-Tipps. mehr

Eine Frau schaut auf einen Monitor mit dem Schriftzug "#NDRfragt" (Montage) © Colourbox

#NDRfragt - das Meinungsbarometer für den Norden

Wir wollen wissen, was die Menschen in Norddeutschland bewegt. Registrieren Sie sich jetzt für das Dialog- und Umfrageportal des NDR! mehr

Mehr Nachrichten

Ein Auto fährt während eines Gewitters mit Starkregen über eine Landstraße in der Region Hannover. © picture alliance/dpa | Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Weiter kräftiger Regen und Gewitter in Niedersachsen erwartet

Bis zu 40 Liter pro Quadratmeter könnten bis Mittwoch fallen. Auch in Mecklenburg-Vorpommern ist es ungemütlich. mehr