Ein Arzt setzt eine Spritze in den Arm eines Mannes. © Photocase Foto: David Pereiras

Hamburgs Betriebsärzte starten mit Corona-Impfungen

Stand: 07.06.2021 06:10 Uhr

Wird genug Impfstoff geliefert, könnte es bald mit dem Impffortschritt noch schneller gehen: Ab sofort dürfen auch die Betriebsärztinnen und -ärzte in den großen Hamburger Unternehmen gegen das Coronavirus impfen.

In den Unternehmen werden die ersten Impfstoff-Lieferungen erwartet und ab Dienstag soll dann geimpft werden. Seit vier Monaten bereite sich Beiersdorf auf diesen Tag vor, berichtete Unternehmenssprecherin Anke Schmidt auf Nachfrage von NDR 90,3. Zu Beginn mit einem kleinen Stab, in der Spitze mit bis zu 100 Kolleginnen und Kollegen.

Unternehmensinterne Impfreihenfolge wurde festgelegt

Ein ganzes Bürogebäude wurde zum Impfzentrum umgebaut, sogar eine unternehmensinterne Impfreihenfolge gebe es: Wer viele berufliche Kontakte habe, der sei zuerst dran - beispielsweise das Kantinen-Team. 250 Beschäftigte könnten jeden Tag geimpft werden. Zum Start am Dienstag sollen es bei Beiersdorf aber erst einmal rund 200 Impfungen werden.

Überbetriebliches Impfzentrum für kleine Unternehmen

Ähnlich viele Impfdosen bekommen auch Versandhändler Otto oder der Konzern Aurubis. Die drei großen Hamburger Unternehmen rechnen damit, dass sie vier bis acht Wochen für die Erstimpfungen brauchen - das hänge vor allem von den Liefermengen ab. Für kleine und mittelständische Unternehmen, die nicht selber impfen wollen oder können, bietet die Hamburger Handelskammer einen besonderen Service an: Dort gibt es ab sofort ein überbetriebliches Impfzentrum.

 

Weitere Informationen
Ein Schild zum Impfzentrum an der Handelskammer Hamburg. © NDR Foto: Jörn Straehler-Pohl

Neues Impfzentrum in der Hamburger Handelskammer

Das Angebot richtet sich an kleinere und mittlere Unternehmen, die keine eigenen Betriebsärztinnen oder -ärzte haben. (07.06.2021) mehr

Ein Transparent mit der Aufschrift "Corona-Impfzentrum Eingang West" steht vor dem Haupteingang der Hamburger Messehallen. © picture alliance / dpa Foto: Georg Wendt

Corona-Impfung Hamburg: Wer im Impfzentrum impfberechtigt ist

Personen, die zu einer vorgezogenen Impfung berechtigt sind, können ihren Termin online oder telefonisch vereinbaren. mehr

Ein Tropfen hängt an einer Nadelspitze. Dahinter das Wort "Impfung". © picture alliance/Friso Gentsch/dpa Foto: Friso Gentsch

Corona-Impfung in Hamburg: Termine, Impfstoffe und Priorisierungsgruppen

Die Impfpriorisierung ist seit dem 7. Juni bundesweit aufgehoben - das Hamburger Impfzentrum hält jedoch daran fest. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 07.06.2021 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Ein Mann hängt in Hamburg ein Hinweisschild zur Maskenpflicht ab. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Reinhardt

Hamburg hebt Maskenpflicht draußen vor dem Wochenende auf

In den Außenbereichen können Hamburger demnächst auf Corona-Schutzmasken verzichten - außer auf Wochenmärkten. mehr