Stand: 04.03.2020 21:14 Uhr

Waldorf-Kindergarten in Hamburg ausgebrannt

Nach dem Brand im Waldorf-Kindergarten in Hamburg-Farmsen in der Nacht zum Mittwoch brauchen 65 Kinder eine neue Kita. Das bisherige Gebäude im Rahlstedterweg war komplett niedergebrannt. Nach Abschluss der Löscharbeiten begann am Mittwoch ein Bagger damit, die Holztrümmer abzutragen. Zunächst hatte der Dachstuhl des Kindergartens in Flammen gestanden, diese breiteten sich dann über die Holzfassade des Pavillons aus. Anwohnerinnen und Anwohner sahen den dichten Rauch und alarmierten die Feuerwehr. Eine automatische Brandmeldeanlage gab es laut Feuerwehr nicht. Wie es zu dem Brand kommen konnte, dazu konnten Ermittler am Mittwoch noch keine Angaben machen.

Rund 60 Feuerwehrleute im Einsatz

Rund 60 Einsatzkräfte bekämpften das Feuer zunächst mit Wasser im Inneren des Gebäudes, mussten das allerdings nach wenigen Minuten abbrechen, weil es zu gefährlich war. "Das Hauptproblem war, dass wir das Feuer nicht wie üblich von Innen bekämpfen konnten, um direkt an den Brandherd zu kommen", sagte Feuerwehrsprecher Dennis Diekmann. "Da Teile der Decke eingestürtzt sind, hat der Einsatzleiter die Einsatzkräfte aus dem Feuer herausgeholt."

Brandursache noch unklar

Die Feuerwehrleute positionierten sich anschließend auf dem Spielplatz vor dem Gebäude um von dort die Flammen mit Wasser zu löschen. Bei dem Feuer im Waldorf-Kindergarten Hamburg-Farmsen gab es keine Verletzten. Der Rahlstedterweg war wegen der Aufräumarbeiten bis in den Nachmittag gesperrt.

Kinderbetreuung zunächst in Waldorf-Schule

Eltern sind nun in Sorge, wo ihre Kinder künftig betreut werden sollen. Viele äußerten sich am Mittwoch im Gespräch mit dem NDR Hamburg Journal bestürzt. Sie sprachen von einem riesigen Schaden und forderten einen Wiederaufbau des Kindergartens. Die Leitung der Waldorf-Schule direkt nebenan prüft, wie der Kindergartenbetrieb in den kommenden Wochen übergangsweise in den Räumlichkeiten der Schule weitergehen kann.

Weitere Informationen
Stau vor dem Elbtunnel in Hamburg © dpa-Bildfunk Foto: Bodo Marks

Verkehrsmeldungen für Hamburg

Staus, Baustellen, Gefahrenhinweise und Behinderungen auf den Straßen - die aktuelle Verkehrslage in und um Hamburg. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 04.03.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Ein Teststäbchen wird gezeigt. © picture alliance Foto: Johan Nilsson TT

285 neue Corona-Fälle in Hamburg gemeldet

Der Inzidenzwert ist in der Hansestadt nach Angaben der Sozialbehörde auf 98,4 gesunken. mehr

Peter Tschentscher © picture alliance / dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Senat berät über Umsetzung der Corona-Beschlüsse

Mehr Homeoffice und strengere Maskenpflicht: Der Senat entscheidet heute über die neuen Corona-Regeln für Hamburg. Video-Livestream

Blick in die Mönckeberstraße in Hamburg. © picture alliance / dpa Foto: Markus Scholz

Hamburger Innenstadt: Umbau der Steinstraße wird vorbereitet

Weil die Mönckebergstraße wegen Bauarbeiten gesperrt wird, müssen die Busse ab März durch die Steinstraße fahren. mehr

Thomas Schulz, Vize-Präsident des HSV e.V. © Witters

HSV-Machtkampf: Vize-Präsident Schulz weist Vorwürfe zurück

Die HSV-Gremien haben eine außerordentliche Mitgliederversammlung beantragt, auf der Thomas Schulz abgewählt werden soll. mehr