Prozess um einen tödlichen Autounfall in Hamburg-Horn: Die Angeklagten sitzen neben ihren Anwälten und verdecken ihre Gesichter. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

Tödlicher Unfall auf Sievekingsallee: Urteile verkündet

Stand: 25.11.2020 11:51 Uhr

Im Prozess um einen tödlichen Autounfall auf der Sievekingsallee im Hamburger Stadtteil Horn hat das Landgericht am Mittwoch die Urteile verkündet. Ein 23-Jähriger bekam ein Jahr und zehn Monate Haft auf Bewährung, ein 20-Jähriger wurde freigesprochen.

Die Männer hatten in der Nacht zum 13. Oktober 2019 auf der Sievekingsallee ein Trümmerfeld hinterlassen. Es gab einen Toten, vier Verletzte und mehrere demolierte Autos. Mit rund 100 Kilometern pro Stunde waren die jungen Männer unterwegs, bis sie mit ihren Autos zusammenstießen.

Gericht: Illegales Autorennen nicht nachzuweisen

Ursprünglich waren sie angeklagt, ein verbotenes Autorennen gefahren zu sein und dadurch den Unfall verursacht zu haben. Ihnen drohten Haftstrafen von bis zu zehn Jahren. Ein illegales Autorennen sei ihnen aber nicht nachzuweisen, erklärte das Gericht. Deshalb wurde der Fahrer, der den Zusammenstoß verursacht hatte, nur wegen fahrlässiger Tötung verurteilt. Sein 21-jähriger Cousin, der auf dem Beifahrersitz saß, war tödlich verletzt worden. Der andere Fahrer wurde freigesprochen.

Raserei gilt nur als eine Ordnungswidrigkeit - und diese war verjährt. Dennoch betonte der Vorsitzende Richter, dass das Ganze kein tragisches Unglück gewesen sei, wie der Unfallfahrer es dargesellt hatte. Er sagte: "Sie sind verantwortlich für den Tod eines jungen Menschen." Dem Mann wird der Führerschein für vier Jahre entzogen.

Weitere Informationen
Sperrung auf der Sievekingsallee nach einem schweren Autounfall. © TeleNewsNetwork Foto: Screenshot

Illegales Autorennen? Unfallfahrern drohen zehn Jahre Haft

Nach einem Unfall in Hamburg-Horn bei Tempo 100 war ein Beifahrer gestorben. War es ein Rennen? Den Fahrern drohen bis zu zehn Jahre Haft. (21.10.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 25.11.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Ein Kugelschreiber in einer Grundschule auf einem Zeugnis. © picture alliance/dpa Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Wie Hamburger Schüler trotz Corona an ihre Zeugnisse kommen

Heute bekommen Schüler und Schülerinnen in Hamburg ihre Halbjahreszeugnisse - viele elektronisch, einige aus dem Fenster. mehr

Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher trägt in der Bürgerschaft eine Maske. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

Tschentscher rechnet mit Verlängerung des Lockdowns

Hamburgs Bürgermeister hält eine weitere Verlängerung der strengen Corona-Maßnahmen für wahrscheinlich. mehr

Segler Boris Herrmann an Bord seines Bootes Seaexplorer © Pierre Bouras / Team Malizia

Vendée Globe: Herrmann von Kollision dramatisch ausgebremst

Der Hamburger Skipper kollidierte bei der Solo-Weltumseglung kurz vor dem Ziel mit einem Fischtrawler - das Ende aller Podestträume. mehr

Ein Hinweisschild zeigt die Einfahrt zu einer Parkgarage am Baumwall in Hamburg an. © Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer

Parkgarage am Baumwall wird eröffnet

Oben drüber ist der Hafenboulevard schon seit 2019 fertig, doch die Eröffnung der Parkgarage darunter zog sich hin. mehr