Stand: 07.06.2020 15:48 Uhr

Polizei erwischt Verkehrssünder in Horn

Bei einer schwerpunktmäßigen Verkehrskontrolle in Horn hat die Hamburger Polizei 25 Fahrzeuge und 30 Insassen überprüft. Einige Fahrer waren mit gefälschten Dokumenten oder ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs.

Berauschter Fahrer festgenommen

Ein Autofahrer saß im Drogenrausch am Steuer. Der polizeibekannte Mann konnte der Polizei nur gefälschte Ausweispapiere vorlegen. Im Wagen entdeckten die Einsatzkräfte weitere Betäubungsmittel. Die Polizisten brachten ihn zur Wache in Wandsbek, dort musste der Mann eine Blutprobe abgeben. Der Autofahrer kam anschließend vor den Haftrichter.

Fahrer hatte Fahrverbot

Ein Kurierfahrer wollte die Beamten offenbar täuschen, durch Angabe falscher Personalien. Der Mann musste eigentlich noch einen Tag seines einmonatigen Fahrverbots absitzen. Der Fahrer muss sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis vor Gericht verantworten.

Spanier darf nicht weiterfahren

Ein weiterer Autofahrer zeigte den Beamten seinen spanischen Führerschein. Es stellte sich jedoch heraus, dass der Mann eine Fahrsperre für Deutschland hat. Die Polizisten behielten den Führerschein ein. Der Spanier musste seine Fahrt abbrechen.

Betrunkener Raser auf der A25

Auf der A25 bemerkte die Besatzung des ProViDa-Fahrzeugs einen alkoholisierten Autofahrer. Der Mann war mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. Die Beamten stoppten den Raser, er musste ins Alkoholmessgerät pusten – 1,54 Promille.

Die Verkehrsdirektion plant weitere Kontrollen und will so die Sicherheit auf den Straßen in der Stadt erhöhen.

Weitere Informationen
Fahrzeuge stehen auf einer Autobahn im Stau. © dpa bildfunk Foto: Axel Heimken

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise: aktuelle Meldungen zum Verkehr für Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 07.06.2020 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Museumsgründer Günter Zint steht am Eingang zum neuen Sankt Pauli Museum. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Tschüs, Sankt Pauli Museum

Das Sankt Pauli Museum ist nun für immer geschlossen. 30 Jahre dokumentierte es die Geschichte des Hamburger Stadtteils. mehr

Zwei Katzen laufen auf einen Fressnapf zu.

Die Hamburger Katzenrettung im Einsatz

Tausende Katzen leben wild auf Hamburgs Stadtgebiet. Sie benötigen nicht nur Futter, sondern auch medizinische Versorgung. mehr

In Bewegungsunschärfe aufgenomme Szene in der Menschen eine Straße überqueren. © picture alliance Foto: Hauke-Christian Dittrich

396 neue Corona-Fälle in Hamburg an einem Tag

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Hamburg lag am Sonnabend bei 396. Der Sieben-Tage-Wert stieg auf 126,7. mehr

"Ottensen macht Platz" steht auf einem Asphalt-Schweller auf der Ottensener Hauptstraße. Sie soll ab Anfang Septembe bis Ende Februar 2020 zur temporären Fußgängerzone werden. © picture alliance Foto: Markus Scholz

Autoarmes Ottensen: Kosten unklar

Altonas SPD wirft Bezirksamtsleiterin Stefanie von Berg deshalb vor, die Finanzen nicht im Griff zu haben. mehr