Handwerker parkt in der zweiten Reihe. © imago images / Jürgen Ritter Foto: Jürgen Ritter

Parkplatzproblem für Handwerker: Lösungen gesucht

Stand: 21.01.2021 10:24 Uhr

In Hamburgs Wohnvierteln werden Parkplätze immer knapper. Handwerkerinnen und Handwerker fühlen sich durch Bewohnerparkzonen immer mehr ausgeschlossen. Damit sie ihre Kundinnen und Kunden trotzdem noch erreichen, werden mehrere Vorschläge diskutiert.

Erste Handwerksbetriebe lehnen Aufträge in dicht bewohnten Stadtteilen offenbar schon ab, falls die Kundschaft keinen Parkplatz zum Be- und Entladen stellt. Es gibt Ausnahmegenehmigungen, die zu bekommen ist nach Ansicht vieler Betriebe aber zu umständlich. Beim zuständigen Landesbetrieb Verkehr gebe es häufig kein Verständnis, dass Gewerke mit schwerem Gerät und unterschiedlichen Werkstattwagen für mehrere Transporter eine Sondererlaubnis möchten.

Gespräche über Lösungen

Nach Informationen von NDR 90,3 gibt es gerade Gespräche, wie man Genehmigungen vereinfachen kann. Auch für die Verkehrsbehörde ist es nach Angaben eines Sprechers wichtig, dass Betriebe mit ihren Fahrzeugen gut zu den Kunden kommen. Eine Lösung könnten sogenannte smarte Ladezonen sein, die Firmen per App buchen. So wie es auch schon für bestimmte Auto-Parkplätze möglich ist. Hamburgs Handwerkskammer schlägt vor, testweise in einem Anwohnerparkgebiet zu erfassen, wie groß der Anteil an Handwerker-Transportern tatsächlich ist.

Weitere Informationen
Ein Flüchtling arbeitet unter professioneller Anleitung an einem Werkstück. © picture alliance/dpa Foto: Sven Hoppe

Corona-Krise: Handwerker kommen auch kurzfristig

Auch in der Corona-Krise kommen viele Handwerker zeitnah. Probleme gibt es allerdings bei der Materialbestellung. (14.01.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 21.01.2021 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Der Hamburger Friseur Henry Riehl föhnt in seinem Salon in Barmbek einer Kundin die Haare. © picture alliance/dpa | Daniel Bockwoldt

Corona-Lockerung: Friseurläden in Hamburg dürfen wieder öffnen

Vor dem Besuch eines Friseursalons ist eine Terminvereinbarung zwingend erforderlich. Die Terminbücher sind bereits gut gefüllt. mehr