Ein Elektroauto wird an einer Ladesäule in Hamburg aufgeladen. © picture alliance / Bildagentur-online/Ohde
Ein Elektroauto wird an einer Ladesäule in Hamburg aufgeladen. © picture alliance / Bildagentur-online/Ohde
Ein Elektroauto wird an einer Ladesäule in Hamburg aufgeladen. © picture alliance / Bildagentur-online/Ohde
AUDIO: So verbreitet sind E-Autos in Hamburg (1 Min)

Mehr Hybrid-Fahrzeuge als reine Elektroautos in Hamburg

Stand: 06.07.2023 09:33 Uhr

In Hamburg sind jetzt knapp 22.000 reine Elektroautos zugelassen. Das ist ein Anteil von 2,7 Prozent aller Autos in der Hansestadt. Es gibt aber deutlich mehr Hybrid-Fahrzeuge.

Insgesamt sind in Hamburg 812.000 Autos zugelassen. Hybrid-Fahrzeuge, die einen Elektroantrieb plus Benzin- oder Diesel-Motor haben, machen 7,7 Prozent aller Autos in der Hansestadt aus - das entspricht rund 63.000 Fahrzeugen. Die Zahlen sind relativ gering, auch im Bundesvergleich. Bei den rein-elektrischen Autos liegt die Hansestadt nur an sechster Stelle der Großstädte. An der Spitze liegen Stuttgart, Münster und München. Immerhin nahm in Hamburg die Zahl der reinen Elektroautos im ersten Vierteljahr um 1.100 zu.

Knapp 1.600 öffentliche Ladesäulen für E-Autos

Einen Engpass gibt es bei den Elektroladesäulen. Laut Stromnetz Hamburg existieren knapp 1.600 öffentliche Ladepunkte, 150 mehr als zu Jahresbeginn. Nach Ansicht der CDU stockt der Ausbau. Deren Verkehrsexperte Richard Seelmaecker sagt: "Hamburg war zu Beginn mal führend bei der öffentlichen Ladeinfrastruktur, mittlerweile wird Hamburg nach hinten durchgereicht." Laut ADAC fehlen vor allem Ladesäulen außerhalb des Rings 2. Und eine private sogenannte Wallbox zum Laden von Elektroautos kann meist nur installieren, dessen Haus direkt an der Straße liegt.

Weitere Informationen
Ein Symbol eines Elektroautos markiert einen Parkplatz neben einer E-Ladesäule. © picture alliance/dpa Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Umfrage: Mehrheit würde kein E-Auto kaufen

#NDRfragt: Mehr als die Hälfte hält E-Autos für nicht umweltfreundlicher als den Verbrenner. mehr

Aus dem Auspuff eines Autos strömen Abgase. © Colorbox Foto: Wolfgang Zwanzger

E-Auto oder Verbrenner: Was ist besser fürs Klima?

Laut einer NDR Umfrage würden derzeit viele Menschen eher kein E-Auto kaufen. Woran liegt die Zurückhaltung - und ist sie berechtigt? mehr

NDR Info live Moderatorin Monika Niedzieski (l.) mit Lisa Göllert von #NDRfragt. © NDR

NDR Info live: Lohnt sich der Umstieg aufs E-Auto?

Beim Verbrenner bleiben oder auf Elektromobilität umsteigen? Im NDR Info Livestream haben Experten bei der Entscheidung geholfen. mehr

Ein E-Taxi steht an einer Schnellladesäule für Taxis am S-Bahnhof Eidelstedt in Hamburg. © picture alliance / dpa Foto: Marcus Brandt

Ab 2025: Aus für Taxis mit Verbrennermotor in Hamburg

Vorreiter in Deutschland: Ab dem 1. Januar 2025 sollen in Hamburg nur noch Taxis neu zugelassen werden, die emissionsfrei unterwegs sind. (16.02.2023) mehr

In der Hamburger Innenstadt ist eine Fläche als Ladezonen markiert. © picture alliance

Bürgerschaft beschließt mehr Ladezonen und Ladestationen

In Hamburg sollen mehr Liefer- und Ladezonen entstehen. Außerdem sind mehr Ladestationen für Elektroautos geplant. (02.03.2023) mehr

Ein Elektroauto wird an einer Ladesäule in Hamburg aufgeladen. © picture alliance / Bildagentur-online/Ohde

Wie steht es um die Infrastruktur für E-Autos in Hamburg?

Die CDU kritisiert den zu langsamen Ausbau der Ladesäulen für E-Autos. Doch Stromnetz Hamburg widerspricht und verweist auf einen deutlichen Zuwachs. (28.02.2023) mehr

Verantwortliche großer Carsharing-Unternehmen stehen bei einem Termin neben Hamburgs Verkehrssenator Anjes Tjarks (Grüne) und Hochbahn-Chef Henrik Falk. © picture alliance/dpa Foto: Georg Wendt

Ab 2024: Hamburgs Carsharing-Autos zu 80 Prozent elektrisch

Stadt und Hochbahn haben eine Vereinbarung mit vier Anbietern getroffen. Im Gegenzug soll es unter anderem mehr Ladesäulen geben. (05.10.2022) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 28.02.2023 | 08:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Straßenverkehr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Menschen warten am Airport Hamburg wegen IT-Problemen. © NDR Foto: Karsten Sekund

Reiseverkehr in Hamburg: Computerprobleme am Flughafen

Die Reise in den Urlaub kann heute wegen des Ferienbeginns zum Geduldsspiel werden. Zudem sorgen weltweite IT-Probleme für Probleme am Flughafen. mehr