Stand: 13.01.2019 15:53 Uhr

Erneut Streit in Hamburg-Horn: Drei Verletzte

In Hamburg-Horn sind am Samstagabend erneut zwei Gruppen Jugendlicher aufeinander losgegangen. Rund 20 Menschen sollen an der Auseinandersetzung beteiligt gewesen sein. Laut Polizei wurden drei Jugendliche leicht durch Reizgas verletzt. Es gebe aber keinen Zusammenhang zu einer Massenschlägerei in der Nacht zuvor, teilten die Beamten mit.

Videos
00:26
NDR 90,3

Streit zwischen Jugendlichen eskaliert

12.01.2019 11:00 Uhr
NDR 90,3

Zwei Gruppen von Jugendlichen sind in Hamburg-Horn aneinander geraten. Dabei wurden zwei von ihnen verletzt. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind unklar. Video (00:26 min)

Zwei Verletzte bei Streit am Vorabend

In der Nacht zum Sonnabend waren in Horn ebenfalls zwei Gruppen von Jugendlichen aneinandergeraten. Zwei Menschen wurden dabei leicht verletzt. Nach Angaben der Polizei fielen Schüsse aus einer Schreckschusspistole - Beamte hatten mit Hilfe von Spürhunden Hülsen am Ort der Auseinandersetzung in der Rennbahnstraße entdeckt. Auch Pfefferspray und ein Totschläger sollen zum Einsatz gekommen sein An dem Vorfall waren laut Polizei etwa acht bis 13 Personen beteiligt.

Jugendliche schweigen zu Hintergründen

Die beiden Verletzten wurden in der Nacht noch vor Ort von einem Arzt behandelt und in ein Krankenhaus gebracht. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind nicht bekannt. Keiner der Beteiligten wollte zu dem Vorfall aussagen. Beim Eintreffen der Beamten liefen bis auf die Verletzten alle Beteiligten davon.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 13.01.2019 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:01
Hamburg Journal

Ärzte beklagen Missstände in Mariahilf-Klinik

17.01.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:32
Hamburg Journal

Kinderschutz-Kommission macht 70 Empfehlungen

17.01.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:31
Hamburg Journal

Generationswechsel an der Spitze des Abaton-Kinos

17.01.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal