Ein Transparent mit der Aufschrift "Corona-Impfzentrum Eingang West" steht vor dem Haupteingang der Hamburger Messehallen. © picture alliance / dpa Foto: Georg Wendt

Abweisungen am Hamburger Impfzentrum häufen sich

Stand: 25.02.2021 06:21 Uhr

Am Hamburger Impfzentrum werden immer wieder Menschen abgewiesen. Die Betroffenen haben zwar einen Termin, jedoch noch keinen Anspruch auf die Impfung.

Nach Informationen von NDR 90,3 wurden allein in der vergangenen Woche rund 200 Impfwillige wieder nach Hause geschickt. In rund einem Drittel der Fälle waren die Abgewiesenen jünger als 80 Jahre und damit nicht alt genug. Bei der Terminvergabe am Telefon oder über das Internet wird zwar die Impfberechtigung abgefragt, beweisen muss man diese aber erst vor Ort. Gerade ältere Menschen mit Vorerkrankungen haben sich dadurch Termine geben lassen, wohl in dem falschen Glauben, dass sie als Risikopatienten schon dran sind.

Fehlerhafte Terminvergabe an Nicht-Hamburger

Knapp über 20 Prozent der falschen Termine sind an Menschen aus dem Umland vergeben worden. Einige Kommunen in Schleswig Holstein hatten ihre Bürger falsch informiert, heißt es aus der Sozialbehörde. Nicht-Hamburger werden nur in Sonderfällen in Hamburg geimpft. Beispielsweise wenn sie für einen Hamburger Pflegedienst arbeiten.

Drei Anzeigen wegen Fälschungen

Ein weiteres knappes Drittel der Abgewiesenen hatte keine oder fehlerhafte Arbeitgebernachweise dabei - dies betraf zum Beispiel Angestellte in Arztpraxen. In drei Fällen wird angenommen, dass diese Nachweise sogar gefälscht worden sind. Die Betroffenen sind wegen Urkundenfälschung angezeigt worden.

 

Weitere Informationen
Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 25.02.2021 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher trägt in der Bürgerschaft eine Maske. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

Corona-Gedenken: Tschentscher spricht Beileid aus

Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher ruft angesichts des Corona-Gedenkens am Sonntag zu gegenseitiger Achtsamkeit auf. mehr