Sonntagsstudio

Herrenhäuser Gespräch: ARTificial - Der Einfluss Künstlicher Intelligenz auf die Kunst

Sonntag, 03. April 2022, 20:00 bis 22:00 Uhr

Hanno Rauterberg, Gunter Lösel, Leila Zickgraf, Matthias Röder und Ulrich Kühn. © Philip Bartz Foto: Philip Bartz

Künstliche Intelligenz ist längst allgegenwärtig in Wissenschaft, Technik und Industrie. Inzwischen erobert die KI aber auch ein ganz anderes Feld: die Kunst. Intelligente Computersysteme sind in der Lage, Lieder zu komponieren, Gedichte zu schreiben, Bilder zu malen oder als Partner für Tanzimprovisationen zu dienen. Soll uns das erschrecken oder beflügeln? Bedeutet dies das Ende der individuellen Kreativität? Oder erweitert KI die Kunst, ermöglicht sie gar neue Kunst(formen)? Verliert Kunst, die sich vom Menschen löst, ihre kritische Funktion und verkommt zur gefälligen Massenunterhaltung? Und welche Wege finden Künstler und Künstlerinnen im Umgang mit den neuen Technologien?

Podium

Hanno Rauterberg, Journalist, Die Zeit
Dr. Matthias Röder, Direktor des Karajan Instituts Salzburg
Dr. Gunter Lösel, Improvisateur, Schauspiellehrer, Autor
Dr. Leila Zickgraf, Musik- und Tanzwissenschaftlerin

Moderation: Ulrich Kühn

Aufzeichnung einer Veranstaltung vom 10. März 2022 im Schloss Herrenhausen in Hannover in Zusammenarbeit mit der VolkswagenStiftung.

NDR Kultur Livestream

ARD Nachtkonzert

00:00 - 06:00 Uhr
Live hörenTitelliste