Sonntagsstudio

Der Norden liest: Jonathan Franzen stellt seinen Roman "Crossroads" vor

Sonntag, 31. Oktober 2021, 20:00 bis 22:00 Uhr

Turbulenzen sind vorhergesagt am 23. Dezember 1971 in Chicago, und was sich an diesem Wintertag am Himmel ballt, scheint sich in der Familie von Russ Hildebrandt zu entladen: Er, seine Frau und ihre gemeinsamen Kinder stehen an einem Scheideweg… Jonathan Franzen, dessen Romane "zum Kanon der großen amerikanischen Familien- und Sozialepen" (Der Spiegel) gehören, erzählt hier die Geschichte einer Familie aus dem amerikanischen Mittelwesten in all ihrer Komplexität, komisch und präzise. Sein neuer Roman ist der Auftakt einer Trilogie über die politischen, religiösen und sozialen Mythen unserer Zeit.

Moderation: Jan Ehlert

Deutsche Lesung: Bernt Hahn

Aufzeichnung einer Veranstaltung vom 16.10.2021 im Rolf-Liebermann-Studio in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Literaturhaus und dem Netzwerk der Literaturhäuser.

Weitere Informationen
Auf einer Videoleinwand ist der zugeschaltete US-Autor Jonathan Franzen bei einer Lesung im Rolf-Liebermann-Studio in Hamburg zu sehen. © NDR

Jonathan Franzen stellt seinen neuen Roman "Crossroads" vor

Obwohl die Zuschauer in Hamburg den erfolgreichen US-Autoren nur auf einer Videoleinwand sahen, waren sie von der Lesung begeistert. mehr

Cover Jonathan Franzen, Crossroads © Rowohlt Verlag

"Crossroads": Grandioser Familienroman von Jonathan Franzen

Das Buch ist Auftakt zu einer Trilogie, die zeitgleich im englischen Original und in einigen anderen Sprachen erscheint. mehr

NDR Kultur Livestream