Sonntagsstudio

Der Norden liest: Helga Schubert stellt ihr Buch "Vom Aufstehen" vor

Sonntag, 26. September 2021, 20:00 bis 22:00 Uhr

Was für ein Comeback! Ein Leben lang hat Helga Schubert – neben ihrem Brotberuf als klinische Psychologin – geschrieben. Aber es war doch in den letzten zwei Jahrzehnten sehr still um sie geworden – bis sie im vergangenen Jahr im zarten Alter von 80 Jahren den Bachmann-Wettbewerb gewann. Wie sie in Klagenfurt „Vom Aufstehen“ vorlas, diesen kleinen zärtlichen Text über das fröhliche Weitermachen trotz allem, bewegte ihr Publikum tief. Diese Erzählung schließt nun ihr neues Buch ab, in dem sie wehmütig und witzig das Vorüberziehen eines langen Lebens beschreibt und in dem trotz allen Elends – Krieg und Tod des Vaters, die Anfechtungen durch die Mutter und das Leben in der Diktatur – zum Schluss kommt: „Alles gut.“ Am Kulturhafen Rostock – in einer der ersten „echten“ Lesungen überhaupt in diesem Jahr – untermauerte sie diese Haltung mit fabelhaften Geschichten und ihrem hinreißenden Lachen…

Moderation: Alexander Solloch

Aufzeichnung einer Veranstaltung vom 10.06.2021 im „Fantasia“-Zirkuszelt am Kulturhafen Rostock in Zusammenarbeit mit dem Rostocker Literaturhaus .

 

NDR Kultur Livestream

Klassikboulevard

14:00 - 18:00 Uhr
Live hörenTitelliste