Sonntagsstudio

Das Gemischte Doppel

Sonntag, 06. Dezember 2020, 20:00 bis 22:00 Uhr

Das Gemischte Doppel stellte im Rahmen der NDR Büchertage die besten Bücher des Winters vor. Mit dabei: Neues von Olga Tokarczuk und Stephen Fry, ein literarischer Kalender und ein Weihnachtssachbuch.

Der Norden liest - Die NDR Büchertage

Vom 25. bis 29. November feierte der ganze NDR das Buch und das Lesen - und NDR Kultur feiert natürlich mit. NDR Kultur Literaturexpertin Annemarie Stoltenberg, Moderatorin Raliza Nikolov und der Chef des Hamburger Literaturhauses Rainer Moritz empfahlen die besten Bücher dieses Winters.

Neue Romane von Rooney, Tokarczuk und Fry

Rainer Moritz stellt etwa die aktuellen Bücher der jungen irischen Autorin Sally Rooney und der Literaturnobelreisträgerin Olga Tokarczuk vor. Außerdem nimmt er die Hörerinnen und Hörer mit seinen Buchtipps mit nach Island, nach Sibirien und an die Elbe. Mit Annemarie Stoltenberg geht es unter anderem in die 1970er-Jahre in ein Dorf am Niederrhein, wo Christoph Peters aktuelles Buch spielt. Außerdem empfiehlt sie neu erzählte antike Heldensagen von Stephen Fry und ein Buch über die Liebe zwischen Romy Schneider und Alain Delon.

Und wenn Sie an diesem Weihnachtsfest einmal auf den traditionellen Braten verzichten möchten, empfiehlt Nigel Slater in seinem Kochbuch "Greenfeast" die besten vegetarischen Rezepte für den Herbst und Winter.

Die Bücher der Sendung

  • Nigel Slater: "Greenfeast. Herbst - Winter". DuMont, 28 €
  • Dorothee Elmiger: "Aus der Zuckerfabrik". Hanser, 23 €
  • Karin Kalisa: "Bergsalz". Droemer, 20 €
  • "Der Literaturkalender 2021". Edition momente, 22 €
  • Rachilde: "Monsieur Vénus". Reclam, 18 €
  • Elke Erb: "Das ist hier der Fall". Suhrkamp, 20 €
  • Jan Bürger: "Zwischen Himmel und Elbe". C. H. Beck, 24 €
  • Catherine Bailey: "Bis wir uns wiedersehen". wbg Theiss, 28 €
  • Ivo Andrić: "Insomnia. Nachtgedanken". Zsolnay, 20 €
  • Ralf Rothmann: "Hotel der Schlaflosen". Suhrkamp, 22 €
  • Tarjei Vesaas: "Die Vögel". Guggolz, 23 €
  • Sebastian Barry: "Tausend Monde". Steidl, 24 €
  • Richard Middleton: "Das Geisterschiff". Steidl, 18 €
  • Rafael Horzon: "Das neue Buch". Suhrkamp, 20 €
  • Nell Zink: "Das Hohe Lied". Rowohlt, 25 €
  • Sascha Preiß: "Sibirische Geschichten". Nox, 18 €
  • Maria Popova: "Findungen". Diogenes, 28 €
  • Karl-Heinz Göttert: "Weihnachten". Reclam, 25 €
  • Stephen Fry: "Helden". Aufbau, 26 €
  • Jana Scheerer: "Das Meer in meinem Zimmer". Schöffling, 22 €
  • Sally Rooney: "Normale Menschen". Luchterhand, 20 €
  • Christoph Peters: Dorfroman. Luchterhand, 22 €
  • Thilo Wydra: "Eine Liebe in Paris - Romy & Alain". Heyne, 22 €
  • Hallgrímur Helgason: "60 Kilo Sonnenschein". Tropen, 25 €
  • Olga Tokarczuk: "Die grünen Kinder". Kampa, 22 €
  • Henrike Wilson: "Das kleine Nein-Schwein". Hanser, 14 €

Weitere Informationen
Jan Bürger: "Zwischen Himmel und Elbe" (Cover) © C.H. Beck

"B" wie "Bücher"

Und wofür steht das "b" in Hamburg? Wir klären das und die Frage, wie es die große Stadt mit der Kultur hält. mehr

NDR Kultur Livestream

Gedanken zur Zeit

13:00 - 13:15 Uhr
Live hörenTitelliste