Jazz – Round Midnight

Jazz Heroes #7 - Chico Hamilton

Dienstag, 21. September 2021, 23:30 bis 00:00 Uhr

Chico Hamilton, Schlagzeuger © picture-alliance / dpa | Keystone USA k03

Am Mikrofon: Sarah Seidel

Die amerikanische Westküste der 1940er und ’50er Jahre: ein freies, leichtes Lebensgefühl, ein Tummelplatz für Musiker. Viel Sonne und der Pazifik vor der Haustür. Die Nähe zur Filmindustrie in Hollywood bietet Musikern die Chance, Soundtracks aufzunehmen und sich auch als Filmmusik-Komponisten zu beweisen.

Foreststorn "Chico" Hamilton wird am 21. September 1921 in Los Angeles geboren. Als Schüler zunächst noch Klarinettist, wechselt er als Teenager zum Schlagzeug - das Instrument, dem er dann lebenslang treu bleibt. Ende der 1930er Jahre spielt Hamilton bereits mit Duke Ellington, danach mit dem Vibrafonisten Lionel Hampton und mit dem Saxofonisten Lester Young. In den Clubs seiner Heimatstadt trifft er auf alle angesagten Jazzmusiker seinerzeit. Seine eigene Musik weckt das Interesse von Hollywood-Produzenten, Chico Hamilton wird als Bandleader und Komponist gebucht. Ende der 1940er Jahre spielt er bei der Sängerin Lena Horn und steht dann in den 1950er Jahren mit Baritonsaxofonist Gerry Mulligan und Trompeter Chet Baker im Zentrum des sogenannten West Coast Jazz.

Weitere Informationen
Der Fotograf Arne Reimer mit den Jazz Legenden Benny Golson, George Cables und Les McCann. © Arne Reimer

Arne Reimer

Der freie Fotograf Arne Reimer interessiert sich besonders für die Schnittstelle zwischen Musik und Fotografie. mehr

Im Zentrum des West Coast

Jazzmusik, ganz ohne Harmonieinstrument, mit federnder Leichtigkeit, so mag es das Publikum der damaligen Zeit. Das Label Pacific Jazz Records nutzt die Gunst der Stunde und nimmt die Musiker aus diesem Umfeld unter Vertrag. Chico Hamilton ist kein Schlagzeuger, der permanent Druck macht, er mag Latin-Grooves und schafft Atmosphärisches. Statt der Sticks nimmt er gern die Besen oder die Schlägel in die Hand und kreiert zum einen federnde Leichtigkeit und zum anderen spannende, intensive Stimmungen. Der Sound seines Quintetts mit Cellist Fred Katz ist etwas Besonderes, kammermusikalisch und im Third Stream angesiedelt. Eine Musikrichtung, die Gunther Schuller in den 1950er Jahren als Verbindung von Moderner Klassik und Jazz entwickelt hat.

Im September 2021 wäre Chico Hamilton 100 geworden. Wie der Fotograf und Journalist Arne Reimer den Schlagzeuger bei seinem Besuch in New York zwei Jahre vor dessen Tod im November 2013 erlebt hat, schildert er nun in unserer Reihe "Jazz Heroes".

Weitere Informationen
Nubya Garcia © imago images / CHROMORANGE

"Round Midnight" auf NDR Kultur

"Round Midnight" ist die Sendung für Hintergrundgeschichten, Porträts und Talks mit jungen Talenten und Jazzlegenden. mehr

Ein Kopfhörer liegt auf mehreren Notenseiten. © picture alliance - Bildagentur-online - Tetra Images

NDR JAZZMEDIATHEK

Sie waren früh im Bett und haben unsere Sendung verpasst? Hier können Sie unsere Sendungen nachhören. mehr

Omar Sosa blickt lachend in die Kamera. © Omar Sosa

Jazz auf NDR Kultur

"Play Jazz!" und "Round Midnight" geben fundierte Einblicke in die aktuelle Jazzszene und in die Geschichte des Jazz. mehr