Jazz – Round Midnight

Horace Parlan – ein Amerikaner in Kopenhagen

Dienstag, 14. Juni 2022, 23:30 bis 00:00 Uhr

Ein schwarz-weißes Bild von Horace Parlan am Piano © Stephen Freiheit Foto: Stephen Freiheit

Eine Sendung von Sarah Seidel

Er war der Pianist in den Bands vieler großer Tenorsaxofonisten wie Dexter Gordon, Stanley Turrentine und Archie Shepp. Horace Parlan konnte sich trotz einer Polio-Erkrankung in Kindertagen in die oberste Liga des amerikanischen Jazz kämpfen.

Die rechte Hand war durch die Krankheit schwer in Mitleidenschaft gezogen, seine Eltern sahen Klavierunterricht als geeignete Therapiemaßnahme. Horace Parlan lernte also schon früh, mit einer besonderen Spieltechnik zurechtzukommen. Der Pianist, der 1931 in Pittsburgh, Pennsylvania, geboren wurde, orientierte sich stilistisch an seinem Jugendfreund, dem gleichaltrigen Pianisten Ahmad Jamal. Dessen sparsame Spielweise hatte ihn nachhaltig beeindruckt.

Als Horace Parlan 1956 Charles Mingus kennenlernte, ermunterte der ihn, nach New York zu kommen. Ab 1957 war Horace Parlan der Pianist in der Band des Bassisten und blieb für zwei Jahre bei ihm. In den Jahren danach spielte er mit den Saxofonisten Booker Ervin, Eddie Lockjaw Davis, Johnny Griffin und Rahsaan Roland Kirk. Gleich mehrere Alben nahm er unter seinem Namen für das Label Blue Note auf.

Dänische Staatsbürgerschaft

Weitere Informationen
Der Fotograf Arne Reimer mit den Jazz Legenden Benny Golson, George Cables und Les McCann. © Arne Reimer

Arne Reimer

Der freie Fotograf Arne Reimer interessiert sich besonders für die Schnittstelle zwischen Musik und Fotografie. mehr

Anfang der 1970er Jahre verschlug es Horace Parlan schließlich nach Europa. In Kopenhagen wurde er zum "Expatriate", auf den die Kollegen aus Amerika zurückkamen, wenn sie einen Top-Pianisten aus ihrem Kreis für ihre Tourneen auf dem alten Kontinent brauchten. Aufnahmen machte er nunmehr für das dänische Label SteepleChase, später auch für Enja und Stunt Records.

In Kopenhagen lebte zeitweilig auch der Tenorsaxofonist Dexter Gordon, auf dessen Album "Doin' Alright" Horace Parlan spielte. Auch Archie Shepp machte dauerhaft in Europa Station und nahm in den 1980er Jahren mit dem Pianisten zusammen einige Alben auf. 1995 wurde Horace Parlan dänischer Staatsbürger. Seine letzten Lebensjahre verbrachte er bis zu seinem Tod 2017 fast vollständig erblindet und im Rollstuhl in einem Pflegeheim nahe Kopenhagen, wo ihn Fotograf Arne Reimer besucht und gesprochen hat.

 

Weitere Informationen
Omar Sosa blickt lachend in die Kamera. © Omar Sosa

Jazz auf NDR Kultur

"Play Jazz!" und "Round Midnight" geben fundierte Einblicke in die aktuelle Jazzszene und in die Geschichte des Jazz. mehr

Marian McPartland, Carla Bley, Archie Shepp (Montage, v.l.) © picture alliance Foto:  Pacific Press | Alessandro Bosio, | United Archives / kpa

Round Midnight: "Jazz Heroes" auf NDR Kultur

Der Fotograf Arne Reimer hat die "Helden der Jazzgeschichte" besucht. Einmal im Monat erzählt er von den intensiven Begegnungen. mehr

Ein schwarz-weißes Bild von Horace Parlan am Piano © Stephen Freiheit Foto: Stephen Freiheit

Jazz Heros #16: Der Pianist Horace Parlan

Trotz der Folgen einer Polioerkrankung schaffte es Horace Parlan sich in die oberste Liga des Jazz zu spielen. mehr

Ein Kopfhörer liegt auf mehreren Notenseiten. © picture alliance - Bildagentur-online - Tetra Images

NDR JAZZAUDIOTHEK

Sie waren früh im Bett und haben unsere Sendung verpasst? Hier können Sie unsere Sendungen hören. mehr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Jazz

Der Arm einer Frau bedient einen Laptop, der auf einem Tisch in einem Garten steht, während die andere Hand einen Becher hält. © picture alliance / Westend61 | Svetlana Karner

Abonnieren Sie den NDR Kultur Newsletter

NDR Kultur informiert alle Kulturinteressierten mit einem E-Mail-Newsletter über herausragende Sendungen, Veranstaltungen und die Angebote der Kulturpartner. Melden Sie sich hier an! mehr

NDR Kultur App Bewerbung

Die NDR Kultur App - kostenlos im Store!

NDR Kultur können Sie jetzt immer bei sich haben - Livestream, exklusive Gewinnspiele und der direkte Draht ins Studio mit dem Messenger. mehr

Mann und Frau sitzen am Tisch und trinken Tee. © NDR Foto: Christian Spielmann

Tee mit Warum - Die Philosophie und wir

Bei einem Becher Tee philosophieren unsere Hosts über die großen Fragen. Denise M‘ Baye und Sebastian Friedrich diskutieren mit Philosophen und Menschen aus dem Alltag. mehr

Mehr Kultur

Die EU-Flagge und Flagge Schleswig-Holstein wehen nebeneinander im Wind. © picture alliance/SULUPRESS.DE Foto:  Torsten Sukrow

Kulturelle Kleinode im Norden - dank EU-Geldern

Die Entscheidungen des EU-Parlaments scheinen vielen weit weg. Doch ohne sie gäbe es viele kleine Kulturprojekte nicht. mehr

Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage zur Fußball-EM: ein neues Sommermärchen?